16.05.2018 20:14
Bewerten
(1)

TOTAL will Iran-Großprojekt ohne Befreiung von US-Sanktionen aufgeben

Milliardendeal vor dem Aus: TOTAL will Iran-Großprojekt ohne Befreiung von US-Sanktionen aufgeben | Nachricht | finanzen.net
Milliardendeal vor dem Aus
DRUCKEN
Der französische Ölkonzern TOTAL will sich aus einem Milliardendeal mit dem Iran zurückziehen, wenn er von den USA keine Befreiung von den angekündigten Sanktionen bekommt.
TOTAL werde dann nicht in der Lage sein, das Projekt zur Weiterentwicklung des Erdgasfeldes South Pars im Persischen Golf fortzuführen, kündigte das Unternehmen am Mittwoch an. Es müsse dann alle Geschäfte vor dem 4. November abwickeln. An dem Vorhaben ist auch der chinesische Ölkonzern Petrochina beteiligt.

US-Präsident Donald Trump hatte vergangene Woche das Atomabkommen mit dem Iran aufgekündigt. Die ausgesetzten US-Wirtschaftssanktionen gegen das Land sollen in Kürze wieder in Kraft treten, davon können auch nicht-amerikanische Unternehmen betroffen sein.

Der französische Konzern argumentierte, er könne sich nicht erlauben, Sekundärsanktionen ausgesetzt zu sein. TOTAL nannte als mögliche Probleme den Verlust der Finanzierung seiner weltweiten Geschäfte in US-Dollar durch amerikanische Banken, den Verlust seiner US-Anteilseigner oder die Unfähigkeit, seine US-Geschäfte fortzuführen.

Der im Juli des vergangenen Jahres unterzeichnete Vertrag war das erste größere Energieabkommen des Irans mit einem westlichen Konzern nach dem Atomabkommen von 2015. Laut TOTAL sah die erste Phase Kosten von zwei Milliarden US-Dollar (1,7 Mrd Euro) vor. Teheran hatte das Geschäft damals insgesamt auf rund fünf Milliarden Dollar beziffert.

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: Oliver Hoffmann / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu TOTAL S.A.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Morgan Stanley Research
Total-Aktie, Repsol und Co.: Bei diesen fünf Öl-Aktien wittern Analysten die besten Kurschancen
Mit den Preisen für Öl und den Kursen der Ölaktien geht es aufwärts. Doch wenn es nach Morgan Stanley geht, ist in beiden Fällen noch mehr drin. Fünf großen europäischen Ölherstellern traut man weitere Aufschläge von 15 Prozent bis 25 Prozent zu. Wobei auch noch geschätzte Dividendenrendite von in der Spitze 5,83 Prozent hinzukommen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TOTAL S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2018TOTAL overweightBarclays Capital
16.05.2018TOTAL NeutralUBS AG
09.05.2018TOTAL overweightBarclays Capital
02.05.2018TOTAL overweightMorgan Stanley
27.04.2018TOTAL Strong BuyS&P Capital IQ
17.05.2018TOTAL overweightBarclays Capital
09.05.2018TOTAL overweightBarclays Capital
02.05.2018TOTAL overweightMorgan Stanley
27.04.2018TOTAL Strong BuyS&P Capital IQ
26.04.2018TOTAL buyUBS AG
16.05.2018TOTAL NeutralUBS AG
27.04.2018TOTAL NeutralCredit Suisse Group
11.04.2018TOTAL HoldDeutsche Bank AG
05.03.2018TOTAL Sector PerformRBC Capital Markets
09.02.2018TOTAL Equal weightBarclays Capital
26.04.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.04.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.03.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.03.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.02.2018TOTAL UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TOTAL S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Neue Trendfolge-Strategie nach Nicolas Darvas

Simon Betschinger von TraderFox erläutert am 15. Mai einen neuen Trendfolge-Ansatz, der historisch gerechnet erstaunliche 20 % Rendite pro Jahr erzielt hätte.
Mehr erfahren!

TOTAL Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones leichter -- USA und China erzielen Einigung im Handelsstreit -- Singer steigt wohl bei thyssenkrupp ein und will Chefwechsel -- Tesla, EVOTEC, Grammer im Fokus

Facebook-Chef Zuckerberg weicht im Europaparlament harten Fragen aus. Deutsche Börse beendet Dotcom-Ära mit Index-Öffnung für Techwerte. So will Trump jetzt gegen Amazon vorgehen. Dialog Semiconductor trotzt Spekulationen über Probleme mit Hauptkunde Apple. Indien erlaubt Bayers Monsanto-Übernahme unter Auflagen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Ländern zahlt man für Bitcoin-Mining am wenigsten
Große Preisspanne
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Hier haben die mächtigsten CEOs studiert Wo haben die mächtigsten Konzernchefs studiert?
Die zehn teuersten Fußball-Transfers aller Zeiten
Was sind die teuersten Spielerwechsel der Fußballgeschichte?
Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sollte Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen dem Kurs von US-Präsident Trump am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Siemens Healthineers AGSHL100
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AlibabaA117ME
Wirecard AG747206
thyssenkrupp AG750000
RWE AG St.703712