+++ Profitieren Sie von Expertentipps: Wie Sie Ihr Geld vor Niedrigzinsen schützen und hohe Beträge clever anlegen. +++-w-
27.05.2021 01:00

thyssenkrupp: Die Funken sprühen wieder kräftiger

Mit neuen Zielen: thyssenkrupp: Die Funken sprühen wieder kräftiger | Nachricht | finanzen.net
Mit neuen Zielen
Folgen
Nach einem guten zweiten Quartal erhöht der Industriekonzern thyssenkrupp die Prognosen. Beimkomplexen Umbau ist der Vorstand auf einem guten Weg. Geduld sollte sich für Aktionäre nun endlich lohnen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag

thyssenkrupp profitiert von der Erholung der Autobranche und besseren Geschäften mit Industriekomponenten. Im zweiten Quartal stiegen die Erlöse in der Autozuliefersparte um sechs Prozent auf gut 1,1 Milliarden Euro. Die Stahlsparte lieferte acht Prozent Zuwachs. Mit gut 2,2 Milliarden Quartalserlös ist sie der zweitgrößte Bereich nach Material Services, dem Handel mit Metallen. Dort wurden 2,9 Milliarden Euro umgesetzt. Bereinigt um den Verkauf der Aufzugsparte lieferte das zweite Quartal 8,6 Milliarden Euro Erlös, vier Prozent mehr als im Vorjahr, und 220 Millionen operativen Gewinn. Im Vorjahr waren 190 Millionen Euro Verlust angefallen.

Mit diesem Impuls traut sich thyssenkrupp für das bis Ende September laufende Geschäftsjahr ein prozentual zweistelliges Umsatzwachstum zu. Der zyklische Aufschwung in vielen Segmenten verbessert auch die Ertragsaussichten. Beim operativen Gewinn stellt Vorstandschefin Martina Merz einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag in Aussicht. Bisher wurde ein "nahezu ausgeglichenes" Ergebnis avisiert.

Für Restrukturierung wird der Industriekonzern jedoch auch im laufenden Jahr eine dreistellige Millionensumme aufwenden. Es sollen mehr als die bisher geplanten 3.000 Arbeitsplätze gestrichen werden. Parallel dazu wird viel investiert. Unterm Strich bleibt auch in diesem Jahr ein Verlust, voraussichtlich ein mittlerer dreistelliger Millionenbetrag. Das wäre weniger als ursprünglich geplant.

Weg der vielen kleinen Schritte

Beim Free Cashflow, den freien Mittelzuflüssen aus dem Geschäft, erwartet Finanzvorstand Klaus Keysberg im Gesamtjahr einen Abfluss von rund einer Milliarde. Im Vorjahr flossen 5,5 Milliarden Euro ab. Aus dem Verkauf der Aufzugsparte im vergangenen Jahr hat thyssenkrupp ausreichende Reserven. Konzernlenkerin Merz wirbt für Geduld. Man habe "Boden gutgemacht". Die Neuausrichtung bleibe "ein Weg der vielen kleinen Schritte". Die Stahlsparte wird verselbstständigt, allerdings nicht mehr im laufenden Geschäftsjahr.

Einer der großen Hoffnungsträger des umgebauten Essener Industriekonzerns für nachhaltiges Wachstum ist Uhde Chlorine Engineers. Um sein volles Potenzial zu entfalten, soll der Bereich aus dem Chemieanlagenbau herausgelöst werden. Das Ziel ist es, die Kapazitäten des Herstellers von Elektrolyseanlagen zur Produktion von Wasserstoff mittelfristig zu verfünffachen. Wasserstoff wäre dann eine neue Wachstumsstory des Stahlriesen.

Rücksetzer: Die charttechnische Unterstützung unterhalb von zehn Euro sollte den aktuellen Rücksetzer abfangen. Einsteigen.







_______________________________

Bildquellen: thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.07.2021thyssenkrupp KaufenDZ BANK
15.07.2021thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
14.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
08.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
23.06.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
16.07.2021thyssenkrupp KaufenDZ BANK
14.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
08.07.2021thyssenkrupp BuyJefferies & Company Inc.
21.06.2021thyssenkrupp buyDeutsche Bank AG
09.06.2021thyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.06.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
24.05.2021thyssenkrupp Equal-WeightMorgan Stanley
21.05.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
23.03.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
18.02.2021thyssenkrupp HoldKepler Cheuvreux
15.07.2021thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
11.05.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
19.03.2021thyssenkrupp UnderweightMorgan Stanley
17.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020thyssenkrupp UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- Wall Street stabil -- Tesla: Gewinn & Umsatz steigen -- Lucid-Aktie ab heute an der NASDAQ -- Deutsche Wohnen, Vonovia, Dürr, MorphoSys, BMW, Philips, Uniper, ifo-Index im Fokus

KION erhöht Prognose. BioNTech plant Malaria-Impfstoff und Produktionsanlagen in Afrika. Prosus-Aktien brechen ein - Druck aus China. ABB verkauft Mechanical Power Transmission für Miliardenbetrag. SAF-HOLLAND schließt Prognoseanhebung nicht aus. Bechtle hebt Jahresprognose nach gutem ersten Halbjahr an. ATOSS Software steigert Umsatz. Ryanair rechnet nach weiterem Verlust mit deutlicher Erholung im Sommer.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln