Modernes Kampfpanzersystem

Rheinmetall- und Leonardo-Aktien drehen ins Minus: Leonardo will offenbar Panzerbündnis mit Rheinmetall

13.06.24 17:55 Uhr

Rheinmetall-Aktie dreht, Leonardo-Aktie verliert ebenfalls: Italienische Rüstungsfirma Leonardo plant wohl Partnerschaft mit Rheinmetall | finanzen.net

Der italienische Rüstungskonzern Leonardo peilt nach gescheiterten anderweitigen Verhandlungen laut einem Pressebericht nun ein Bündnis mit dem deutschen Rheinmetall-Konzern an.

Werte in diesem Artikel
Aktien

23,01 EUR 0,01 EUR 0,04%

509,60 EUR -1,60 EUR -0,31%

Die Wahl für einen Partner rund um ein modernes Kampfpanzersystem für die italienischen Streitkräfte sei auf Rheinmetall gefallen, schrieb die "Börsen-Zeitung" (Donnerstag) unter Berufung auf eigene Informationen. Zuvor waren entsprechende Gespräche von Leonardo mit dem deutsch-französischen Panzerbauer KNDS (Krauss-Maffei-Wegmann/Nexter) gescheitert. Die Politik in Europa fordert immer wieder eine stärkere Zusammenarbeit der europäischen Partner in Rüstungsprojekten, zuletzt pochte auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) darauf.

Leonardo ist ein Rüstungs-, Luft- und Raumfahrtkonzern mit Sitz in Rom. Die Italiener besitzen knapp 23 Prozent der Anteile am deutschen Rüstungselektroniker HENSOLDT, an dem auch der Bund mit gut einem Viertel beteiligt ist.

Nachdem es für die Titel im frühen Handel zunächst bergauf ging, drehten sie und geben letztlcih nach: Im XETRA-Handel verloren die Rheinmetall-Papiere schließlich 1,48 Prozent auf 506,00 Euro, während Leonardo-Papiere in Mailand um 2,19 Prozent einbüßten auf 22,36 Euro.

/men

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Leonardo

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Leonardo

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Tobias Arhelger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Rheinmetall AG

Analysen zu Rheinmetall AG

DatumRatingAnalyst
12.07.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
11.07.2024Rheinmetall OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
11.07.2024Rheinmetall OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2024Rheinmetall BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
DatumRatingAnalyst
12.07.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
16.05.2024Rheinmetall HoldWarburg Research
15.05.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
15.05.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
19.04.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
14.06.2019Rheinmetall ReduceOddo BHF
25.01.2017Rheinmetall SellDeutsche Bank AG
06.11.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
12.08.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
01.06.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"