+++ Bester Zertifikate-Anbieter bestätigt 🏆 15. Gesamtsieg für Raiffeisen Centrobank beim Zertifikate Award Austria +++-w-
28.09.2021 17:15

TeamViewer-Aktie gibt nach: TeamViewer steigt in den Bildungsmarkt ein

Online-Unterricht: TeamViewer-Aktie gibt nach: TeamViewer steigt in den Bildungsmarkt ein | Nachricht | finanzen.net
Online-Unterricht
Folgen
Der Softwareanbieter TeamViewer wird künftig auch eine Lösung für den Online-Unterricht anbieten.
Werbung
Das kündigte das MDAX-Unternehmen am Dienstag in Göppingen an. "TeamViewer Classroom" sei die erste vollständig datenschutzkonforme Lösung eines großen Softwareanbieters, die auf die Nutzung von Drittanbietern verzichte. "Damit können alle datenschutzrechtlichen Anforderungen der Kultusministerien in Deutschland, wie auch der europäischen Partnerländer, erfüllt werden", sagte ein Firmensprecher.

In der Coronakrise hatten viele Schulen in Deutschland ihren Online-Unterricht mit Lösungen von US-Anbietern wie Microsoft, Zoom oder Google) bestritten, obwohl etliche Datenschutzbeauftragte massive Bedenken dagegen hatten. "Mit dem neuen Schuljahr werden wir allen Beschwerden nachgehen - und wir haben sehr viele Beschwerden von Eltern und Schülern über die Nutzung bestimmter Produkte", sagte Baden-Württembergs Datenschutzbeauftragter Stefan Brink in einem Interview mit dem "Schwäbischen Tagblatt" vor den Sommerferien. "Falls wir rechtswidrigen Einsatz von Tools feststellen, untersagen wir ihn."

TeamViewer will sich mit mehreren Maßnahmen von den US-Anbietern absetzen. Die Classroom-Lösung sei in Europa von TeamViewer selbst entwickelt worden und werde auf eigenen Servern in deutschen Rechenzentren betrieben. "Es erfüllt sämtliche Regularien der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und legt einen besonderen Fokus auf die Barrierefreiheit." Die webbasierte Lösung setze nur einen gängigen Browser auf PC, Laptop, Tablet oder Smartphone voraus und funktioniert damit auch auf älteren Geräten und unabhängig von Betriebssystemen.

Der Vorstoß auf den Bildungsmarkt ist auch ein Versuch von TeamViewer, das eigene Produktportfolio zu erweitern. Bislang ist das Unternehmen auf Fernwartungssoftware und Videokonferenzlösungen fokussiert. Zu Beginn der Coronakrise hatte TeamViewer von einer starken Sondernachfrage nach Homeoffice-Lösungen in der Corona-Krise profitiert. Seitdem hat TeamViewer viel Geld ins Wachstum gesteckt, was sich zuletzt unter anderem in höheren Kosten für Vertrieb, Marketing und Entwicklung niederschlug.

"TeamViewer Classroom" werde über reine Online-Meetings hinausgehen. So könnten Dokumente in Netz gemeinsam bearbeitet werden. Außerdem biete man digitale Tafeln, separate Räume für Gruppenarbeiten sowie die Möglichkeit von Echtzeitumfragen innerhalb der Lerngruppen. Die Anbindung von offenen Lernplattformen wie Moodle sei möglich.

Für die TeamViewer-Aktie geht es am Dienstag auf XETRA zeitweise um 4,91 Prozent abwärts auf 26,52 Euro.

/chd/DP/men

GÖPPINGEN (dpa-AFX)

Bildquellen: II.studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu TeamViewer

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TeamViewer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021TeamViewer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2021TeamViewer HaltenDZ BANK
12.10.2021TeamViewer HoldDeutsche Bank AG
12.10.2021TeamViewer Equal WeightBarclays Capital
07.10.2021TeamViewer OverweightMorgan Stanley
07.10.2021TeamViewer OverweightMorgan Stanley
07.10.2021TeamViewer OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.10.2021TeamViewer BuyWarburg Research
06.10.2021TeamViewer OutperformRBC Capital Markets
06.10.2021TeamViewer KaufenDZ BANK
15.10.2021TeamViewer NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2021TeamViewer HaltenDZ BANK
12.10.2021TeamViewer HoldDeutsche Bank AG
12.10.2021TeamViewer Equal WeightBarclays Capital
07.10.2021TeamViewer Equal WeightBarclays Capital

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TeamViewer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

TeamViewer Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln