24.04.2012 07:32

Novartis leidet unter Problemen bei Generikatochter Sandoz

Folgen
Probleme bei der deutschen Generikatochter Sandoz belasten den Schweizer Pharmakonzern Novartis.
Werbung
Während die Schweizer im Pharmageschäft und der Augenmedizinsparte Alcon operativ mehr verdienten, brach das Ergebnis bei Sandoz ein. Konzernweit sankt der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn um acht Prozent auf 3,69 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag in Basel mitteilte. Der Umsatz ging um zwei Prozent auf 13,7 Milliarden Dollar zurück. Unterm Strich standen 3,01 Milliarden Dollar Gewinn, ein Minus von 8 Prozent zum Vorjahr. Mit den Zahlen lag Novartis leicht unter den Analystenschätzungen. Bei Sandoz drückte vor allem der starke Preiswettkampf auf Umsatz und Gewinn. Im Gesamtjahr rechnet Novartis beim Umsatz mit einem unveränderten Wert, wenn man die Währungseffekte herausrechnet. Beim operativen Gewinn rechnen die Schweizer mit einem Rückgang.

BASEL (dpa-AFX)
Ausgewählte Hebelprodukte auf Novartis AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Novartis AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Novartis AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.05.2022Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.2022Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2022Novartis NeutralCredit Suisse Group
27.04.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Novartis SellDeutsche Bank AG
05.05.2022Novartis BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.2022Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
26.04.2022Novartis BuyJefferies & Company Inc.
19.04.2022Novartis BuyJefferies & Company Inc.
04.04.2022Novartis Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2022Novartis NeutralCredit Suisse Group
27.04.2022Novartis NeutralUBS AG
26.04.2022Novartis NeutralUBS AG
08.04.2022Novartis NeutralUBS AG
17.02.2022Novartis NeutralUBS AG
27.04.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2022Novartis SellDeutsche Bank AG
26.04.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.04.2022Novartis UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.04.2022Novartis SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Novartis AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX weiter im Plus -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop erhält Übernahmeangebot -- Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI, Airbus im Fokus

BioNTech: Impfstoff-Zulassung für Kleinkinder geplant. Ehemalige österreichische Außenministerin legt Amt bei Rosneft nieder. IWF korrigiert deutsche Wachstumsprognose für 2023 nach unten. Polen kündigt Vertrag mit Russland über Gaslieferung. Borouge-IPO soll zwei Milliarden Dollar bringen. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln