21.06.2010 12:30

Quanmax steht kurz vorm Durchbruch

Folgen
Die Quanmax AG kennt kaum jemand. Der Wechsel in den Prime Standard und hohe Gewinne dürften das ändern und die Aktie beflügeln.
Werbung
€uro am Sonntag
von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Quanmax AG? Noch nie gehört? In der Tat hat sich bisher wohl kaum jemand das Unternehmen genauer angesehen, nur wenige Anleger dürften den Geschäftsbericht und die Prog­nosen gelesen haben. Das könnte sich jetzt ändern. Denn der größte Computerhersteller in Österreich – der übrigens nur in Deutschland gelistet ist – wechselte Mitte der Woche vom General in den Prime Standard. Da dort strenge Publizitätspflichten gelten, beispielsweise sind Analystenkonferenzen vorgeschrieben, dürfte der Bekanntheitsgrad der Aktie mächtig steigen.

Die Perspektiven sind vielversprechend. So wollen die Linzer künftig nicht nur Computer auf den Markt bringen, sondern ein weiteres Geschäftsfeld ausbauen: das Cloud Computing. Hierbei lagern Firmen ihre Rechner und Datenspeicher an große Anbieter wie Google oder Microsoft aus. Die IT-Giganten betreiben dafür riesige Rechnerfarmen und stellen benötigte Kapazitäten zur Verfügung. Wie mir Quanmax-Sprecher Valentin Trummer erklärt, wollen die Linzer für Cloud Computing künftig Sicherheitsleistungen – also Datenschutz – bieten und die Marge kräftig steigern.


Hier gehts zum aktuellen Heft

Das schaffte Quanmax schon 2009: Infolge der Übernahme einer IT-Firma verdoppelte sich der Umsatz auf 59,9 Millionen Euro. Gab es 2008 noch einen Verlust von 8,2 Millionen Euro, so stand nun ein Plus von 3,3 Millionen Euro in den Büchern. Bis vor zwei Jahren nannte sich der Linzer Computerhersteller noch Gericom und hatte sich unter anderem mit Fernsehgeräten verzockt. Der Einstieg des taiwanesischen Computerkonzerns Quanmax mit 67,8 Prozent brachte den Umschwung. Die TV-Sparte wurde eingestellt, es wurde restrukturiert, der Vorstand ausgetauscht. Positiv wirken sich auch die asiatischen Großaktionäre aus, darunter Quanta, einer der weltweit größten Hersteller von Notebooks. „Das bringt uns Vorteile im Einkauf und Zugriff auf Entwicklungskapazitäten“, sagt Trummer.

Nach dem gelungenen Turnaround halte ich auch die Ziele für erreichbar. 2010 soll der Umsatz auf über 70 Millionen Euro klettern. 2012 sollen es 100 Millionen Euro sein. Da wäre ein Dreier-KGV drin. Spätestens dann dürften Börsianer die Quanmax-Aktie kennen.

Investor-Info

ISIN: AT 000 0A0 E9W 5
Gewinn je Aktie 2010e: 0,33 €
Gewinn je Aktie 2011e: 0,42 €
KGV 2011e: 4,3
Eigenkapital je Aktie/EK-Quote: 1,20 €/57,0 %
Cash je Aktie: 1,0 €
Kurs/Ziel/Stopp: 1,82/4,20/1,35 €

Fazit: Die Quanmax-Aktie hat das Zeug zum Kursvervielfacher.

______________________________________

Anzeige

Tipp: Neuer Börsenbrief für Schnäppchenjäger

Vor einigen Tagen ging ein neuer Börsenbrief für Schnäppchenjäger an den Start. Der Newsletter ist auf Value-Werte spezialisiert und stellt den Lesern wöchentlich attraktive und unterbewertete Aktien vor.
Einfach hier kostenlos anmelden: www.value-depesche.com

Ausgewählte Hebelprodukte auf S&T
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf S&T
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu S&T

  • Relevant
    3
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu S&T

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2022S&T BuyWarburg Research
05.05.2022S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.05.2022S&T BuyWarburg Research
05.04.2022S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.03.2022S&T HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.05.2022S&T BuyWarburg Research
05.05.2022S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.05.2022S&T BuyWarburg Research
05.04.2022S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.03.2022S&T BuyWarburg Research
22.03.2022S&T HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.05.2019S&T HoldWarburg Research
05.04.2019S&T HoldWarburg Research
12.11.2018S&T HoldWarburg Research
09.11.2018S&T HoldWarburg Research
30.07.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.05.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für S&T nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX nach starken ifo-Daten im Plus -- US-Börsen schließen höher -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop, Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI im Fokus

Vertrag gekündigt: Polen will kein russisches Gas mehr beziehen. IWF korrigiert deutsche Wachstumsprognose für 2023 nach unten. Merck KGaA baut Produktionskapazitäten in Irland aus. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an. Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. S&P stockt Commerzbank-Rating auf. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln