20.06.2010 17:30

Tipps der Analysten: Neue Kursziele für Anglo American, BP und Daimler

Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Die unterschiedlichen Geschäftsentwicklungen vieler Firmen machen sich auch in den Einschätzungen der Banken bemerkbar. Der Überblick über die aktuellen Kursziele auf finanzen.net.
Werbung
ANGLO AMERICAN

    ZÜRICH  - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Anglo American von 3.250 auf 3.150 Pence gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach einem Treffen mit dem Management des Bergbaukonzerns habe sie ihre Schätzungen insbesondere für 2010 gesenkt, schrieb Analystin Olivia Ker in einer Studie vom Freitag. Ihre Gewinnschätzungen im Kupfergeschäft seien zu optimistisch gewesen. Zudem habe sie die mittlerweile veräußerten Zink-Vermögenswerte aus ihrem Bewertungsmodell herausgenommen.

BP

    FRANKFURT  - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für BP von 720,00 auf 480,00 Pence gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Cash-Flow und Wettbewerbsposition des Ölkonzerns seien derzeit stark unterminiert, schrieben die Analysten in einer Studie vom Freitag. Sie gehen daher mit Blick auf den Gewinn je Aktie für 2011 von einem 20-prozentigen Abschlag auf den Sektor aus.

DAIMLER AG

    ZÜRICH  - Die Credit Suisse hat ihr Kursziel für Daimler von 47,00 auf 50,00 (Kurs: 43,350) Euro und für BMW von 45,00 auf 52,00 (Kurs: 40,755) Euro angehoben. Die Einstufung für die beiden Autowerte bleibe "Outperform", schrieb Analyst Arndt Ellinghorst in einer Branchenstudie vom Freitag. Er sei gegenüber den Premiumherstellern aus Stuttgart und München weiter positiv eingestellt. Der Experte erhöhte aufgrund einer besseren Absatzentwicklung und günstiger Währungskonstellationen seine Gewinnschätzungen.

DEUTSCHE LUFTHANSA AG

    LONDON  - Morgan Stanley hat Lufthansa (Deutsche Lufthansa) auf "Overweight" mit einem Kursziel von 15,20 Euro belassen. Die jüngste Morgan-Stanley-Umfrage unter Fluggesellschaften und Flugzeugbauern untermauere ihre positive Einschätzung des Titels, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer Branchenstudie vom Freitag. Fast 90 Prozent der Befragten rechneten mit einer positiven Entwicklung der Marktbedingungen und 90 Prozent der befragten  Fluggesellschaften wollten ihre Kapazitäten ausbauen. Vor allem Airlines mit einem großen Netzwerk, wie die Lufthansa, sollten vom Passagier- und Preiswachstum auf den Langstrecken und in der Business sowie First Class profitieren.

EADS

    LONDON  - Morgan Stanley hat EADS (European Aeronautic Defence and Space) auf "Overweight" mit einem Kursziel von 24,00 Euro belassen. Die jüngste Morgan-Stanley-Umfrage unter Fluggesellschaften und Flugzeugbauern untermauere ihre positive Einschätzung des Titels, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer Branchenstudie vom Freitag. Fast 90 Prozent der Befragten rechneten mit einer positiven Entwicklung der Marktbedingungen und 90 Prozent der befragten  Fluggesellschaften wollten ihre Kapazitäten ausbauen. EADS dürfte über die Flugzeug-Tochter Airbus von dem geplanten Kapazitätsausbau profitieren.

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

    LONDON  - JPMorgan hat das Kursziel für Heidelberger Druck (Heidelberger Druckmaschinen) von 4,00 auf 7,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Underweight" belassen. Angesichts der positiven Auftragsdynamik und des schwachen Euro dürfte der Druckmaschinenbauer 2011 bereits einen Gewinn von 19 Millionen Euro erzielen und nicht lediglich die vom Unternehmen prognostizierte Gewinnschwelle erreichen, schrieb Analyst Andreas Willi in einer Studie vom Freitag. Die Abwertung des Euro gegenüber dem Yen sorge für Wettbewerbsvorteile. Das neue Kursziel spiegele das bessere Geschäftsumfeld und die geplante Kapitalerhöhung wider.

ORACLE CORP

    PARIS  - Die Societe Generale (SocGen) hat Oracle vor Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 31,00 US-Dollar belassen. Obwohl sich die Marktlage für den Softwarekonzern bessere, führe die Schwächung des Euro gegenüber dem US-Dollar zu Belastungen, schrieb Analyst Richard Nguyen in einer Studie vom Freitag. Der Kursabschlag von 20 Prozent zur durchschnittlichen Bewertung der Wettbewerber sei aber nicht gerechtfertigt. Im vierten Geschäftsquartal dürfte bei einem Umsatz von 9,31 Milliarden Dollar ein Gewinn je Aktie in Höhe von 0,52 US-Dollar erzielt worden sein.

RHOEN-KLINIKUM AG

    FRANKFURT  - Close Brothers Seydler hat Rhön-Klinikum in einer Ersteinschätzung mit "Buy" und einem Kursziel von 20,00 Euro bewertet. Der Klinikbetreiber sei gut positioniert, um mittelfristig von weiteren Krankenhausprivatisierungen zu profitieren, schrieb Analyst Marcus Silbe in einer Studie vom Donnerstag. Die finanzielle Flexibilität werde durch die Anleihe mit einem Volumen von 400 Millionen Euro gesichert. Die derzeitige Dynamik der Aktie sollte noch eine Weile anhalten.

STADA ARZNEIMITTEL AG

    LONDON  - Morgan Stanley hat Stada (STADA Arzneimittel) in einer Ersteinschätzung mit "Underweight" und einem Kursziel von 27,50 Euro bewertet. Die Anleger fokussierten sich zu stark auf die kursierenden Übernahmespekulationen und sollten ihr Augenmerk mehr auf die fundamentale Lage des Generikaherstellers legen, schrieb Analyst Simon Mather in einer Studie vom Freitag. Die Unternehmensprognosen für 2014 seien zu hoch, da das Management die Risiken durch den Wettbewerber Teva (Teva Pharmaceuticals Industries) und die Auswirkungen des anhaltenden Preisdrucks nicht ausreichend bewerte.

THYSSENKRUPP AG

    ZÜRICH  - Die Credit Suisse hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf "Outperform" und das Kursziel auf 35,00 Euro belassen. Im Vergleich mit Minenkonzernen sei die Gewinnentwicklung bei Stahlherstellern allerdings mit erheblich mehr Risiken verbunden, schrieb Analyst Michael Shillaker in einer am Freitag veröffentlichten Branchenstudie. So hätten etwa Stahlproduzenten mit weniger optimalen Auslastungsquoten nicht mehr die Preisbildungsmacht wie noch vor einigen Jahren. Minenbetreiber profitierten dagegen von einer Rekordnachfrage und von hoher Kapazitätsauslastung. (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf BMW StJJ092T
Open End Turbo Put Optionsschein auf BMW StJC6TA6
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ092T, JC6TA6. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.

Weitere News zum Thema thyssenkrupp AG

Nachrichten zu BP plc (British Petrol)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BP plc (British Petrol)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2020BP overweightJP Morgan Chase & Co.
02.12.2020BP overweightJP Morgan Chase & Co.
26.11.2020BP buyUBS AG
17.11.2020BP Sector PerformRBC Capital Markets
03.11.2020BP OutperformBernstein Research
02.12.2020BP overweightJP Morgan Chase & Co.
02.12.2020BP overweightJP Morgan Chase & Co.
26.11.2020BP buyUBS AG
03.11.2020BP OutperformBernstein Research
28.10.2020BP buyKepler Cheuvreux
17.11.2020BP Sector PerformRBC Capital Markets
03.11.2020BP Equal-WeightMorgan Stanley
08.10.2020BP HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2020BP NeutralCredit Suisse Group
14.07.2020BP NeutralCredit Suisse Group
28.10.2020BP UnderperformRBC Capital Markets
26.10.2020BP UnderperformRBC Capital Markets
17.09.2020BP UnderperformRBC Capital Markets
15.09.2020BP UnderperformRBC Capital Markets
05.08.2020BP UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BP plc (British Petrol) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow schließt höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Boeing-Aktie kräftig im Minus: Boeing drosselt 787-Dreamliner-Produktion weiter. Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln