finanzen.net
15.10.2019 14:32
Bewerten
(0)

QIX Dividenden Europa: Vinci markiert dank brummender Baugeschäfte und aggressiver Zukäufe ein Mehrjahreshoch

QIX aktuell: QIX Dividenden Europa: Vinci markiert dank brummender Baugeschäfte und aggressiver Zukäufe ein Mehrjahreshoch | Nachricht | finanzen.net
QIX aktuell
Der anhaltende Optimismus zum Ausgang der Verhandlungen über ein Handelsabkommen zwischen China und den USA treibt den QIX Dividenden Europa Index am Dienstag auf ein neues Jahreshoch.
Am Nachmittag liegt er dabei mit 0,8% im Plus bei 10.830 Punkten. Vinci stärkt kontinuierlich seine Energiesparte mit Übernahmen und dürfte für 2019 eine rund 10% höhere Dividende ausschütten. Telenor testet mit norwegischer 5G-Mobilfunktestanlage erstmals die künftigen Vorzüge des neuen Mobilfunkstandards.

Nach den deutlichen Zugewinnen der letzten Monate zeigt sich am Dienstag im Dividenden-Index die Vinci-Aktie leicht im Minus bei 98,75 Euro. Damit notieren die Papiere weiterhin nur knapp unter ihrem jüngsten Rekordhoch. Der französische Bau- und Infrastrukturkonzern hatte erst kürzlich seine Energiesparte mit der Übernahme von OFM, einem deutschen Dienstleister für Telekommunikation- und Informationstechnik, gestärkt. Finanzielle Details wurden dabei allerdings nicht genannt. Dabei macht derzeit einen Großteil der Geschäfte der OFM-Gruppe, die 2018 einen Umsatz von 78 Mio. Euro erzielte, der Ausbau von Glasfasernetzen aus. Mit dieser Akquisition positioniere sich Vinci Energies in Deutschland im dynamischen Markt für schnelle Kommunikations-Infrastrukturen und Geschäftsnetze, teilte das Management mit. Die Vinci-Tochter ist derweil schon seit geraumer Zeit ein wichtiger Wachstumstreiber innerhalb des global agierenden Baudienstleisters. Vor allem dank der weiterhin aggressiven Zukaufstrategie hat sich der Umsatz der Sparte während der letzten 10 Jahre von 4 Mrd. auf zuletzt 12,6 Mrd. Euro im Jahr 2018 glatt verdreifacht. Auch lag der Konzernanteil damit bei mittlerweile fast 30%. Vinci Energies ist dabei in über 58 Ländern aktiv und bietet in erster Linie Lösung bezüglich komplexer Infrastruktur-Projekte an. Zudem ist die Tochter als Dienstleister für die Bauindustrie tätig und offeriert Anwendungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien.

Letztlich arbeitet die Vinci-Sparte so jährlich bis zu 400.000 weltweite Aufträge, mit einem Projektumfang von 20.000 bis 25.000 Euro, ab. Die dabei von der Tochter erzielte EBIT-Marge liegt bei rund 6%. Aber auch für den Mutterkonzern läuft es gegenwärtig insgesamt blendend. Der Umsatz legte im 1.Halbjahr um 10% auf 21,7 Mrd. Euro zu. Beigetragen hat dazu auch der Anteilskauf des zweitgrößten britischen Flughafens London Gatwick, an dem die Vinci gut die Hälfte hält. Das organische Wachstum lag aber immerhin bei 6%. Zudem hatte das Management den bisherigen Jahresausblick bekräftigt, der auch wieder eine Dividendenaufstockung erwarten lässt. Seit 2007 wurde die Gewinnbeteiligung jedenfalls nicht mehr gekürzt und beständig von 1,52 Euro auf zuletzt 2,67 Euro nahezu verdoppelt. Analysten gehen bei Vinci für 2019 von einem Anstieg auf 2,88 Euro aus, was eine aktuelle Dividendenrendite von gut 3,0% ergeben würde.

Der QIX Dividenden Europa ist ein Aktien-Index, der gezielt auf stabile und zuverlässige Dividendenzahler in Europa setzt. In den Index werden 25 europäische Aktien aufgenommen, die sich nach einem festgelegten und erfolgsbewährtem Regelwerk dafür qualifizieren. Neben einer hohen Dividendenrendite berücksichtigt das Regelwerk dabei fundamentale Kriterien wie Dividendenkontinuität, Dividendenwachstum oder Gewinnwachstum. Auch technische Aspekte wie stabile Kursverläufe mit niedriger Volatilität fließen in das Ranking mit ein.

Im heutigen Marktumfeld verbucht im Dividenden-Index auch die Aktie von Telenor leichte Abgaben und steht damit aktuell bei 17,90 Euro. Der norwegische Telekomkonzern hat Ende September sein erstes 5G-Pilotprojekt in Norwegen gestartet. Die Pilotanlage befinde sich in der Gemeinde Elverum und sei die erste norwegische Mobilfunktestanlage ihrer Art mit integriertem 5G-Netzwerk, teilte das Unternehmen mit. Durch die Erforschung der neuen Technologie können wir sie entsprechend testen und kontinuierlich verbessern, bevor wir 5G allmählich in unsere Märkte einführen, erklärte der Vorstand von Telenor beim Start des Projekts. Dabei wurden insgesamt 50 Bewohner von Elverum mit dem 5G-Mobilfunknetzwerk verbunden, und können nun neben der Smartphone-Nutzung auch die Breitbandübertragung sowie die sogenannte "Smart home"-Vernetzung ausgiebig testen. Das Equipment für Skandinaviens größtes 5G-Pilotprojekt kommt dabei vom schwedischen Mobilfunkausrüster Ericsson, mit dem die Norweger schon länger Lieferverträge haben.

Der Erfolg des 5G-Projekts verspreche nicht nur für die Gemeindebewohner großartige Dinge, sondern vor allem für ganz Norwegen, so der Konzernchef weiter. Die hohe Übertragungsgeschwindigkeit, die niedrige Latenz und die einzigartige Zuverlässigkeit machen bei 5G den großen Unterschied. Telenor selbst plant für dieses Jahr sein 5G-Mobilfunknetz über Partnerschaften und Pilotanlagen weiter beständig auszurollen. Dazu gehören neben der Hauptstadt Olso auch die Städte Trondheim und Bodø.

Wenn Sie den QIX Dividenden Europa Index nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker der UBS an.

Hinweis: Da der QIX Dividenden Europa Index von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Dividenden Europa. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.

Bildquellen: Traderfox

Nachrichten zu VINCI

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu VINCI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.10.2019VINCI buyGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2019VINCI overweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2019VINCI overweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2019VINCI buyGoldman Sachs Group Inc.
24.10.2019VINCI buyUBS AG
28.10.2019VINCI buyGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2019VINCI overweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2019VINCI overweightJP Morgan Chase & Co.
24.10.2019VINCI buyGoldman Sachs Group Inc.
24.10.2019VINCI buyUBS AG
15.10.2019VINCI HoldHSBC
28.08.2019VINCI HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.04.2019Vinci HoldKepler Cheuvreux
15.02.2019Vinci Equal weightBarclays Capital
21.01.2019Vinci Equal weightBarclays Capital
24.04.2015Vinci SellS&P Capital IQ
05.02.2015Vinci SellS&P Capital IQ
23.09.2008Vinci verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
14.12.2005Vinci verkaufenHelaba Trust
04.11.2005Vinci verkaufenHelaba Trust

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für VINCI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt grün -- US-Börsen fest -- Lufthansa: Schlichtung mit Ufo -- Post verdreifacht Gewinn -- Infineon überzeugt mit Quartalszahlen -- Linde, Vodafone, Continental, Uniper, EVOTEC im Fokus

AB InBev übernimmt Craft Brew Alliance komplett. RWE beliefert E.ON mit britischem Ökostrom. JENOPTIK-Vorstand: Verkauf von Militärgeschäft 2020. Grammer-Aktie nach Umsatzwarnung leichter: Grammer senkt Prognose. Mediaset erhöht Beteiligung an ProSiebenSat.1. Dialog Semiconductor erhöht langfristige Margenziele.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Post AG555200
bet-at-home.com AGA0DNAY
Lang & Schwarz AG645932
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB