07.05.2021 08:41

British-Airways-Mutter IAG mit weiterem Milliardenverlust in Corona-Krise

Reisebeschärnkungen belasten: British-Airways-Mutter IAG mit weiterem Milliardenverlust in Corona-Krise | Nachricht | finanzen.net
Reisebeschärnkungen belasten
Folgen
Der Geschäftseinbruch in der Corona-Krise hat der British-Airways-Mutter IAG im ersten Quartal einen weiteren Milliardenverlust eingebrockt.
Werbung
Mit knapp 1,1 Milliarden Euro fiel das Minus aber rund 37 Prozent niedriger aus als zu Beginn der Pandemie ein Jahr zuvor, wie die International Consolidated Airlines (IAG) am Freitag in London mitteilte. Für das laufende Jahr plant Konzernchef Luis Gallego mit großer Vorsicht: Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 dürften die IAG-Gesellschaften British Airways, Iberia, Vueling, Aer Lingus und Level im laufenden zweiten Quartal nur rund ein Viertel ihrer Flugkapazität anbieten.

In den ersten drei Monaten des Jahres beförderten die Konzern-Airlines lediglich 2,6 Millionen Fluggäste, 87 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die weltweiten Reisebeschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie hatten den Flugverkehr 2020 erst im Laufe des März zusammenbrechen lassen. Der Konzernumsatz sackte nun um 79 Prozent auf 968 Millionen Euro nach unten, wobei das Cargo-Geschäft kräftig zulegte.

Wie andere Airline-Chefs setzt auch Gallego auf einen Erfolg der Impfkampagnen, auf internationale Regeln zu Corona-Tests für Passagiere und die Öffnung von Reisekorridoren zwischen Ländern wie Großbritannien und den USA. Wegen der anhaltenden Unsicherheit rund um die Pandemie und die Fortdauer der Reisebeschränkungen wagt der Manager weiterhin keine Ergebnisprognose für 2021.

/stw/mis/fba

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Christopher Parypa / Shutterstock.com

Nachrichten zu International Consolidated Airlines S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu International Consolidated Airlines S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.06.2021International Consolidated Airlines OutperformBernstein Research
16.06.2021International Consolidated Airlines overweightJP Morgan Chase & Co.
10.06.2021International Consolidated Airlines overweightJP Morgan Chase & Co.
08.06.2021International Consolidated Airlines NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.06.2021International Consolidated Airlines overweightJP Morgan Chase & Co.
16.06.2021International Consolidated Airlines OutperformBernstein Research
16.06.2021International Consolidated Airlines overweightJP Morgan Chase & Co.
10.06.2021International Consolidated Airlines overweightJP Morgan Chase & Co.
02.06.2021International Consolidated Airlines overweightJP Morgan Chase & Co.
28.05.2021International Consolidated Airlines buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.06.2021International Consolidated Airlines NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2021International Consolidated Airlines HoldDeutsche Bank AG
10.05.2021International Consolidated Airlines HoldDeutsche Bank AG
22.03.2021International Consolidated Airlines HoldDeutsche Bank AG
12.11.2020International Consolidated Airlines HoldKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für International Consolidated Airlines S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- Wall Street von Zinsängsten belastet -- Brenntag hebt Gewinnprognose an -- Tesla, VW, Lufthansa, Symrise, CureVac im Fokus

Urteil: AstraZeneca muss weitere 50 Millionen Dosen an EU liefern. HSBC vor Verkauf des französischen Retail-Geschäfts mit Verlust. EU lässt gesperrte Großbanken nun doch bei Finanzgeschäft für Wiederaufbaufonds zu. Aktionäre kippen neue Vergütungspläne für freenet-Vorstände. Letzter Verbrenner von AUDI kommt Mitte der Dekade.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln