finanzen.net
12.08.2020 12:48

Bankenaktien weiter auf dem Vormarsch - ABN sorgt für Fantasie

Rotation: Bankenaktien weiter auf dem Vormarsch - ABN sorgt für Fantasie | Nachricht | finanzen.net
Rotation
Folgen
Die zuletzt von Händlern beobachtete Rotation von Anlegern aus dem Technologiesektor zum Beispiel in Finanzwerte setzt sich auch am Mittwoch fort.
Werbung
Ähnlich wie am Vorabend in New York, wo die Aktien von JPMorgan mit einem Anstieg um mehr als drei Prozent zum Dow-Favoriten wurden, kletterten auch in Europa die Bankentitel besonders stark. Der Branchenindex Stoxx Europe 600 Banks war in der Sektorwertung mit einem Anstieg um 1,6 Prozent führend. Für ihn ist es das dritte Tagesplus in Folge.

Als Zugpferd für den Bankensektor erwies sich hierzulande die niederländische ABN Amro, deren Aktien dank euphorisch aufgenommener Verkaufspläne für etliche Geschäftsaktivitäten um fast acht Prozent anzogen. Sie waren so im europäischen Bankenindex der mit Abstand gefragteste Wert.

In Deutschland gehörten die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank mit 0,9 und 1,7 Prozent Plus zu den größten Gewinnern im DAX beziehungsweise MDAX. Im EuroStoxx waren die Indexmitglieder Santander, ING, Intesa Sanpaolo, BNP Paribas und Société Générale mit Anstiegen zwischen 1,6 und 2,2 PRozent führend.

/tih/fba

FRANKFURT (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Deutsche BankJC4FX6
Mini Future Short auf Deutsche BankJC6WHH
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4FX6, JC6WHH. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Frank11 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.09.2020Deutsche Bank ReduceKepler Cheuvreux
04.09.2020Deutsche Bank NeutralUBS AG
04.09.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
02.09.2020Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.08.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.04.2020Deutsche Bank kaufenDZ BANK
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
04.09.2020Deutsche Bank NeutralUBS AG
02.09.2020Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2020Deutsche Bank NeutralUBS AG
29.07.2020Deutsche Bank HaltenDZ BANK
29.07.2020Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.09.2020Deutsche Bank ReduceKepler Cheuvreux
04.09.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
12.08.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.08.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2020Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich unter 12.600-Punkte-Marke -- Milliardendeal: Microsoft kauft Videospielanbieter Bethesda -- Nikola-Chef Trevor Milton wirft hin -- Tesla, Deutsche Bank, Lufthansa im Fokus

Illumina will Krebsdiagnose-Spezialisten Grail kaufen. Goldmans M&A-Veteranen machen der nächsten Generation Platz. Volkswagen und Ford legen Flotten zum Teil zusammen. GRENKE gibt weitere Prüfung in Auftrag - Gründer lässt AR-Mandat ruhen. Airbus will 2035 Wasserstoff-Flugzeug bauen - Konsortium um Airbus erhält Millionen-Vertrag von der ESA. Commerzbank weist Geldwäsche-Vorwürfe zurück.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Amazon906866
BayerBAY001
XiaomiA2JNY1
GRENKE AGA161N3
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206