06.05.2021 16:23

ING-Aktie sinkt dennoch: ING überrascht mit kräftigem Gewinnplus

Starker Anstieg: ING-Aktie sinkt dennoch: ING überrascht mit kräftigem Gewinnplus | Nachricht | finanzen.net
Starker Anstieg
Folgen
Geringere Sorgen wegen ausfallender Kredite haben der niederländischen Großbank ING im ersten Quartal einen überraschend starken Gewinnanstieg beschert.
Werbung
Unter dem Strich stand ein Überschuss von gut einer Milliarde Euro und damit anderthalbmal so viel wie ein Jahr zuvor, wie der Mutterkonzern der gleichnamigen deutschen Direktbank am Donnerstag in Amsterdam mitteilte. Das war rund ein Viertel mehr als von Analysten im Schnitt erwartet.

ING Group legte 223 Millionen Euro für mögliche Kreditausfälle zurück und damit nur ein Drittel dessen, was zu Beginn der Corona-Krise ein Jahr zuvor angefallen war. Zudem legten die Erträge dank höherer Provisionseinnahmen um vier Prozent auf 4,7 Milliarden Euro zu.

ING Deutschland steigert Gewinn - Provisionsertrag legt zu

Die ING Deutschland hat ihren Gewinn im ersten Quartal dank Zuwächsen im Privat- und Firmenkundengeschäft gesteigert.

Unter dem Strich verdiente das zum niederländischen Finanzkonzern ING gehörende Institut mit 245 Millionen Euro knapp zehn Prozent mehr als vor Jahresfrist, wie aus den am Donnerstag veröffentlichten Ergebnissen des Mutterkonzerns hervorging. Dank des Börsen-Booms legten die Provisionseinnahmen deutlich zu. Die Risikovorsorge für faule Kredite blieb mit 13 Millionen Euro auf dem Niveau des Vorjahresquartals.

"Dank des Wachstums bei Investmentprodukten vor allem in Deutschland und Belgien haben wir mehr Provisionen eingenommen", sagte ING-Chef Steven van Rijswijk. Das Provisionsergebnis stieg bei der deutschen Tochter um 36 Prozent auf 150 Millionen Euro. Das Zinsergebnis blieb mit 522 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu stabil. Die Bank mit Sitz in Frankfurt steigerte das Volumen der Baufinanzierungen und Konsumkredite. Auch im Firmenkundengeschäft wurden wieder mehr Darlehen als in den vergangenen Jahren abgeschlossen. Sowohl im Privatkunden- als auch im Unternehmenskundengeschäft legte der Gewinn zu.

ING Deutschland betreibt keine Filialen und hat deswegen im Vergleich zu anderen Ländergesellschaften wie Belgien oder die Niederlande weniger Kosten. Diese gingen im ersten Quartal um 2,7 Prozent auf 330 Millionen Euro zurück.

An der EURONEXT in Brüssel geht es für die ING-Aktie um 1,55 Prozent auf 10,70 Euro runter.

(dpa-AFX / Reuters)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu ING Group

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ING Group

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.06.2021ING Group Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
04.06.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
10.05.2021ING Group buyKepler Cheuvreux
10.05.2021ING Group buyUBS AG
07.05.2021ING Group OutperformCredit Suisse Group
08.06.2021ING Group Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2021ING Group buyKepler Cheuvreux
10.05.2021ING Group buyUBS AG
07.05.2021ING Group OutperformCredit Suisse Group
07.05.2021ING Group buyUBS AG
24.02.2021ING Group Equal weightBarclays Capital
12.02.2021ING Group Equal weightBarclays Capital
14.01.2021ING Group Equal-WeightMorgan Stanley
05.11.2020ING Group Equal weightBarclays Capital
10.08.2020ING Group Equal weightBarclays Capital
04.06.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
13.09.2019ING Group UnderweightBarclays Capital
03.09.2019ING Group UnderweightBarclays Capital
02.08.2019ING Group UnderweightBarclays Capital
17.06.2019ING Group UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ING Group nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow Jones schließt kaum verändert -- VW mit Datenleck in Nordamerika -- Hedgefonds Elliott bei Deutsche Wohnen eingestiegen -- VW, Evonik, LEG und Apple im Fokus

Hannover Rück macht Hoffnung auf Wiederaufnahme von Sonderdividende. BP erwägt offenbar Ausgliederung des Irak-Geschäfts. Mehrheit der TV-Rechte von Frankreichs Fußball-Liga geht an Amazon. McDonald's von Hackerangriff getroffen. Magic-Mushroom-Biotech atai strebt bei IPO Milliardenbewertung an. Amazon führt in Versandzentren Grundgehalt von 12 Euro ein.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Was waren die wichtigsten Ereignisse der Apple-Geschichte?
Diese Meilensteine markieren die Konzerngeschichte Apples
mehr Top Rankings

Umfrage

Gold oder Bitcoin - was halten Sie für den besseren Inflationsschutz?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln