Ihr Feedback zu den neu gestalteten Aktien-Übersichtsseiten ist uns wichtig! zur Umfrage
25.01.2017 12:00

Santander-Aktie stark: Bank trotzt Brexit und Niedrigzins

Starkes Südamerika-Geschäft: Santander-Aktie stark: Bank trotzt Brexit und Niedrigzins | Nachricht | finanzen.net
Starkes Südamerika-Geschäft
Folgen
Die spanische Großbank Santander hat 2016 trotz der Brexit-Folgen und der niedrigen Zinsen mehr verdient.
Werbung
Der Überschuss sei um vier Prozent auf 6,2 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Bank am Mittwoch in Madrid mit. Experten hatten mit einem stagnierenden oder leicht sinkenden Gewinn gerechnet. Probleme bereitete das Brexit-Votum in Großbritannien, wo die Bank stark engagiert ist. Dort sank der Gewinn vor allem wegen der Pfund-Schwäche um knapp 15 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Blendend lief es dagegen Südamerika. Der Kurs der Aktien legte kräftig zu.

In Südamerika zog das Ergebnis deutlich an. Und auch in Spanien verdiente die Bank wieder mehr. Verwaltungsratschefin Ana Botin sieht nach dem schwierigen Jahr 2016 wieder bessere Zeiten für die Branche und ihr Haus im speziellen heraufziehen. "Wir haben eine Menge an Möglichkeiten für profitables Wachstum in Amerika und Europa", sagte sie laut Mitteilung. Zudem dürfte das Umfeld alles in allem im laufenden Jahr besser werden.

Mit den besser als erwartet ausgefallenen Zahlen und dem Ausblick konnte die im EURO STOXX 50 notierte Aktie weiter anziehen. Santander -Aktien gewannen gegen Mittag mehr als drei Prozent. Analyst Jose Abad von der US-Großbank Goldman Sachs sprach von "sehr guten" Resultaten. Insbesondere in Spanien und Brasilien sei es rund gelaufen.

Mit einem Plus von knapp 30 Prozent in den vergangenen zwölf Monaten gehören die Santander-Papiere ohnehin zu den größten Gewinnern unter den europäischen Großbanken. Mit einem Börsenwert von 75 Milliarden Euro gehört sie zu den wertvollsten Instituten in Europa. Zum Vergleich: Die Deutsche Bank kommt gerade mal auf 25 Milliarden. /zb/jha/men/stb

MADRID (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.09.2022Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2022Santander BuyUBS AG
09.09.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Santander BuyUBS AG
23.09.2022Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2022Santander BuyUBS AG
07.09.2022Santander BuyUBS AG
07.09.2022Santander OutperformCredit Suisse Group
07.09.2022Santander BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.09.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.09.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.08.2022Santander Sector PerformRBC Capital Markets
28.07.2022Santander NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
15.07.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
07.06.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
25.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.
03.02.2021Santander UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für Dienstag anmelden!

Welche Assets bieten Chancen? Wo lauern versteckte Gefahren? Im Online-Seminar morgen um 18 Uhr erhalten Sie die Antworten auf diese Fragen sowie eine Analyse der wichtigsten Märkte und spannender Aktien.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Starke Schwankungen: DAX schließt etwas tiefer -- US-Börsen rot -- ifo-Index sinkt stärker als befürchtet -- Monopolkommission: Bedenken wegen Uniper-Verstaatlichung -- Vonovia, Varta, VW im Fokus

IPO: Porsche Sportwagen-Aktien dürften bei Börsengang offenbar oberes Ende der Spanne erreichen. Deutscher Marktplatz verzeichnete in Corona-Krise ein schnelles Wachstum. VERBIO-Aktie: Gewinnrückgang für 2022/23 erwartet. Nord Stream 2: Gaspipeline verzeichnet Druckabfall - Mögliches Leck. Lagarde: Zinserhöhungen für die nächsten Ratssitzungen erwartet.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln