TecDAX aktuell

TecDAX aktuell: TecDAX zum Start des Freitagshandels im Minus

17.05.24 09:27 Uhr

TecDAX aktuell: TecDAX zum Start des Freitagshandels im Minus | finanzen.net

Das macht das Börsenbarometer in Frankfurt morgens.

Um 09:11 Uhr tendiert der TecDAX im XETRA-Handel 0,48 Prozent leichter bei 3.427,56 Punkten. Der Wert der im TecDAX enthaltenen Werte beträgt damit 519,467 Mrd. Euro. Zum Beginn des Freitagshandels stand ein Zuschlag von 0,001 Prozent auf 3.444,06 Punkte an der Kurstafel, nach 3.444,03 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den TecDAX bis auf 3.427,50 Punkte hinab. Den höchsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 3.444,06 Zählern.

TecDAX-Performance auf Jahressicht

Seit Beginn der Woche stieg der TecDAX bereits um 0,695 Prozent. Noch vor einem Monat, am 17.04.2024, verzeichnete der TecDAX einen Stand von 3.257,06 Punkten. Vor drei Monaten ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der TecDAX verzeichnete am vorherigen Handelstag, dem 16.02.2024, den Wert von 3.408,93 Punkten. Vor einem Jahr, am 17.05.2023, lag der TecDAX noch bei 3.214,84 Punkten.

Der Index stieg seit Jahresbeginn 2024 bereits um 3,10 Prozent zu. Aktuell liegt der TecDAX bei einem Jahreshoch von 3.490,44 Punkten. Das Jahrestief liegt hingegen bei 3.175,55 Zählern.

Die stärksten und schwächsten Einzelwerte im TecDAX

Zu den Gewinner-Aktien im TecDAX zählen aktuell SMA Solar (+ 1,19 Prozent auf 49,36 EUR), Nordex (+ 0,89 Prozent auf 14,69 EUR), PNE (+ 0,54 Prozent auf 14,78 EUR), freenet (+ 0,52 Prozent auf 23,14 EUR) und Kontron (+ 0,46 Prozent auf 19,76 EUR). Unter den schwächsten TecDAX-Aktien befinden sich hingegen Sartorius vz (-2,09 Prozent auf 271,80 EUR), HENSOLDT (-1,49 Prozent auf 38,30 EUR), Nemetschek SE (-1,26 Prozent auf 86,40 EUR), ATOSS Software (-1,23 Prozent auf 241,50 EUR) und Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (-1,07 Prozent auf 46,10 EUR).

Diese TecDAX-Aktien weisen den größten Börsenwert auf

Das größte Handelsvolumen im TecDAX kann derzeit die Deutsche Telekom-Aktie aufweisen. Zuletzt wurden via XETRA 314.838 Aktien gehandelt. Nach Marktkapitalisierung gewichtet macht die Aktie von SAP SE mit 205,548 Mrd. Euro im TecDAX den größten Anteil aus.

Diese Dividenden zahlen die TecDAX-Titel

Im TecDAX präsentiert die 1&1-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 9,63 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Mit 8,01 Prozent präsentiert sich die Dividendenrendite der freenet-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf 1&1

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf 1&1

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

Analysen zu Deutsche Telekom AG

DatumRatingAnalyst
11.06.2024Deutsche Telekom OverweightBarclays Capital
06.06.2024Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
04.06.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
29.05.2024Deutsche Telekom BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.05.2024Deutsche Telekom OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
11.06.2024Deutsche Telekom OverweightBarclays Capital
06.06.2024Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
04.06.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
29.05.2024Deutsche Telekom BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.05.2024Deutsche Telekom OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"