finanzen.net
27.02.2019 08:22
Bewerten
(0)

Salzgitter mit Gewinnsprung im vergangenen Jahr

Trübe Aussichten: Salzgitter mit Gewinnsprung im vergangenen Jahr | Nachricht | finanzen.net
Trübe Aussichten
DRUCKEN
Der Stahlkonzern Salzgitter hat das Gesamtjahr 2018 mit einem Gewinnsprung beendet.
Das Nettoergebnis sei im Jahresvergleich nach ersten Berechnungen um 43 Prozent auf 277,7 Millionen Euro gestiegen, teilte Salzgitter am Mittwoch mit. Dabei profitierte das Unternehmen vor allem von besser laufenden Geschäften mit Flachstahl sowie mit Grobblech und Profistahl. Die im MDAX notierte Gesellschaft hatte bereits erste Eckdaten für Vorsteuerergebnis und Umsatz Anfang Februar vorgelegt und einen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Die vollständige Bilanz will Salzgitter am 22. März präsentieren.

Für das neue Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen deutlich weniger Gewinn als im Jahr 2018. Salzgitter begründete dies mit einem sich eintrübenden Geschäftsumfeld sowie "zahlreicher wirtschaftlicher und politischer Unwägbarkeiten". So dürfte das Vorsteuerergebnis 2019 mit prognostizierten 125 Millionen bis 175 Millionen Euro selbst im günstigsten Fall nur noch rund halb so hoch ausfallen wie im Vorjahr. Der Umsatz dürfte leicht über 9,5 Milliarden Euro steigen.

Mit einem vorläufigen Vorsteuerergebnis von 347,3 Millionen Euro erreichte Salzgitter seine Prognose für das vergangene Geschäftsjahr. Der Umsatz betrug 9,3 Milliarden Euro./mne/men

SALZGITTER (dpa-AFX)

Bildquellen: Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Salzgitter

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Salzgitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08:21 UhrSalzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.04.2019Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
16.04.2019Salzgitter buyDeutsche Bank AG
26.03.2019Salzgitter HoldBaader Bank
26.03.2019Salzgitter HaltenIndependent Research GmbH
16.04.2019Salzgitter buyDeutsche Bank AG
26.03.2019Salzgitter buyDeutsche Bank AG
25.03.2019Salzgitter kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.02.2019Salzgitter kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.02.2019Salzgitter buyDeutsche Bank AG
23.04.2019Salzgitter HoldJefferies & Company Inc.
26.03.2019Salzgitter HoldBaader Bank
26.03.2019Salzgitter HaltenIndependent Research GmbH
18.03.2019Salzgitter HaltenDZ BANK
28.02.2019Salzgitter HaltenIndependent Research GmbH
08:21 UhrSalzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.03.2019Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2019Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.03.2019Salzgitter ReduceKepler Cheuvreux
27.02.2019Salzgitter UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Salzgitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX pendelt um Nulllinie -- Deutsche Bank & Commerzbank: Fusion gescheitert -- Wirecard steigert Umsatz -- Bayer übertrifft Erwartungen -- Nokia, Delivery Hero, Tesla im Fokus

Südzucker-Aktien steigen nach Kepler-Empfehlung. RBS-Chef zieht sich zurück. Norwegian verzeichnet Verlust in Q1. Iberdrola erhöht Ausblick nach Gewinnsprung. Japan hält an extrem lockerer Geldpolitik fest. Dialog Semiconductor schneidet besser ab als erwartet. Visa steigert Gewinn und Erlöse deutlich. UBS verdient trotz Einbußen mehr als erwartet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Facebook Inc.A1JWVX
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
SteinhoffA14XB9
E.ON SEENAG99