14.04.2021 10:35

Halbleiter-Aktien im Sog der US-Techs - Analysten optimistisch

US-Anleihemarkt im Fokus: Halbleiter-Aktien im Sog der US-Techs - Analysten optimistisch | Nachricht | finanzen.net
US-Anleihemarkt im Fokus
Folgen
Die Rally der US-Technologiewerte hat am Mittwoch auch die deutschen Halbleiterwerte nach oben gezogen.
Werbung
In New York war der Tech-Index NASDAQ 100 am Vortag erstmals über die Marke von 14 000 Punkten geklettert. Eine vorübergehende Schwächephase, die Mitte Februar einsetzte, ließ das New Yorker Kursbarometer hinter sich.

Im Frankfurter Handel gewannen nun die Papiere von Infineon 0,7 Prozent. Jene des Branchenausrüsters AIXTRON stiegen um zwei Prozent. Für beide Aktien erhöhten Analysten ihre Kursziele.

Außerdem rückten die SAP-Papiere an der Spitze des lethargischen DAX um 4,3 Prozent vor, dies aber vor allem, weil der Softwarekonzern mit einem optimistischeren Jahresausblick überzeugte.

Als Treiber für die in diesen Tagen bei Anlegern wieder in der Gunst gestiegenen Technologiewerte gilt auch die zuletzt beruhigte Lage am US-Anleihemarkt, nachdem gestiegene Renditen in den vergangenen Wochen als Belastung vor allem für die Wachstumswerte betrachtet worden waren. Die Rendite zehnjähriger US-Anleihen war am Vortag nahe 1,6 Prozent zeitweise auf den niedrigsten Stand seit drei Wochen gefallen.

Hilfreich kam hinzu, dass einzelne Analysten am Mittwoch sowohl für Infineon als auch Aixtron noch mehr Kurspotenzial in Aussicht stellten. Barclays-Experte Andrew Gardiner rechnet für die Branche mit einem guten Jahresstart. Für Infineon erhöhte er das Ziel auf 39 Euro und für Aixtron auf 24 Euro. Für Industrie-Ausrüster wie Aixtron zeigt er sich am zuversichtlichsten.

Noch etwas mehr verspricht sich die Deutsche Bank von der Aixtron-Aktie, hier schraubte Analyst Uwe Schupp das Ziel noch auf 25 Euro nach oben. Er lobte die Perspektiven fürs zweite Halbjahr, zumal ein Höhepunkt im Geschäft mit Anlagen für die sogenannte MOCVD-Technologie seiner Ansicht nach noch nicht absehbar ist. Aixtron bleibt für Schupp einer der "Top Picks".

/tih/ajx/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Andrew Park / Shutterstock.com

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
    1
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.04.2021SAP SE buyBaader Bank
27.04.2021SAP SE kaufenIndependent Research GmbH
24.04.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
23.04.2021SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.04.2021SAP SE buyDeutsche Bank AG
27.04.2021SAP SE buyBaader Bank
27.04.2021SAP SE kaufenIndependent Research GmbH
24.04.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
23.04.2021SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.04.2021SAP SE buyDeutsche Bank AG
23.04.2021SAP SE NeutralUBS AG
22.04.2021SAP SE HaltenDZ BANK
22.04.2021SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.04.2021SAP SE NeutralUBS AG
14.04.2021SAP SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
17.12.2019SAP SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- Knorr-Bremse schneidet besser ab -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln