13.09.2021 13:46

Conti-Aktien fallen im Autosektor vor Vitesco-Abspaltung positiv auf

Vorfreude: Conti-Aktien fallen im Autosektor vor Vitesco-Abspaltung positiv auf | Nachricht | finanzen.net
Vorfreude
Folgen
Kurz vor der Abspaltung von Vitesco ist am Montag bei den Anlegern von Continental Vorfreude spürbar.
Werbung
Der Kurs klettert am frühen Nachmittag via XETRA um 3,24 Prozent auf 111,38 Euro, womit die Aktie ihre Erholung vom jüngst erreichten Tief seit November 2020 fortsetzte. In einem guten Sektorumfeld für Autowerte stachen die Aktien positiv heraus.

Am Donnerstag ist die Erstnotiz des Antriebsherstellers vorgesehen, die Conti-Aktionäre sollen Vitesco-Aktien im Verhältnis 5:1 zugeteilt bekommen. Der DAX wird dann für einen Tag vorübergehend 31 Mitglieder haben.

Analyst Jose Asumendi von JPMorgan überprüfte in einer aktuellen Studie seine Bewertung des Autozulieferers - und kam vor dem Hintergrund der Vitesco-Abspaltung zu dem Fazit, dass die bisherige Bewertung von Continental mit "Overweight" und einem Ziel von 150 Euro gerechtfertigt bleibe. E

r hält Vitesco mit seiner Strategie im Bereich E-Mobilität für gut positioniert, um stärker zu wachsen als der Automarkt insgesamt. Die positive Kursreaktion wurde am Montag nicht getrübt davon, dass Vitesco im Geschäftsjahr 2021 mit einer deutlichen Umsatzbelastung durch die Chip-Knappheit rechnet.

/tih/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Continental AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Continental AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021Continental HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.10.2021Continental BuyUBS AG
07.10.2021Continental Equal-weightMorgan Stanley
06.10.2021Continental HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.10.2021Continental BuyUBS AG
08.10.2021Continental BuyUBS AG
06.10.2021Continental BuyUBS AG
30.09.2021Continental OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.09.2021Continental BuyWarburg Research
17.09.2021Continental KaufenDZ BANK
15.10.2021Continental HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.10.2021Continental Equal-weightMorgan Stanley
06.10.2021Continental HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.10.2021Continental HoldDeutsche Bank AG
27.09.2021Continental NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.12.2020Continental NeutralUBS AG
22.10.2020Continental ReduceKepler Cheuvreux
01.09.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2020Continental UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.08.2020Continental UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Continental AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Software AG senkt Ausblick für Digital -- Delivery Hero steigt bei Gorillas ein -- GameStop, J&J, Apple, Munich Re, TeamViewer im Fokus

Amazon springt auf 3D-Audio-Zug auf. RWE will in Großbritannien bis 2030 rund 15 Milliarden Pfund investieren. E.ON nimmt Neukundengeschäft mit Gas wieder auf. Procter & Gamble veranlasst wegen steigender Kosten höhere Preise. Travelers übertrifft Erwartungen im dritten Quartal. Roche-Partner Atea kann mit Corona-Pille Ziele nicht erreichen. JENOPTIK übernimmt Berliner Glas Medical und Swissoptic.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln