finanzen.net
06.02.2017 12:40

Muss Ferdinand Piech Schadensersatz an Volkswagen zahlen?

VW-Abgasskandal: Muss Ferdinand Piech Schadensersatz an Volkswagen zahlen? | Nachricht | finanzen.net
VW-Abgasskandal
Folgen
Wann hat der ehemalige Vorstandsvorsitzende des VW-Konzerns Ferdinand Piech den damaligen Vorsitzenden Martin Winterkorn über die Vorwürfe im Abgasskandal informiert? Diese Frage könnte nun Ferdinand Piech eine Schadensersatzklage einbrocken.
Werbung
Zwei Jahre liegt das erstmalige Aufkommen von Vorwürfen gegen den deutschen Traditionskonzern Volkswagen nun schon zurück. Zwischenzeitlich wurde es ruhig um den im Zuge des Skandals zurückgetretenen Ex-Volkswagenchef Martin Winterkorn und den ehemaligen Vorsitzendes des Aufsichtsrats Ferdinand Piech. Doch nun werden neue Vorwürfe laut, die vor allem den mittlerweile 79-jährigen Ferdinand Piech belasten.

Piech früher über Manipulationen informiert

Der VW-Aufsichtsrat und -Vorsitzende der IG Metall Jörg Hofmann will laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" mögliche Schadensersatzansprüche des Volkswagen-Konzerns gegen den ehemaligen Aufsichtsrats-Chef Ferdinand Piech prüfen lassen. Auslöser der Prüfung seien Aussagen Piechs gegenüber der Staatsanwaltschaft Braunschweig, in welchen er zugegeben haben soll, Martin Winterkorn früher als bisher bekannt über mögliche Vorwürfe der Abgasmanipulationen im Konzern unterrichtet zu haben. Er habe Winterkorn, laut Informationen des "SPIEGEL", über "ein großes Problem in den USA" informiert.

Schadenersatzklage gegen Piech möglich

Sollten die Aussagen Piechs der Wahrheit entsprechen, stelle sich nun für Hofmann die Frage, "ob Professor Piech seine Pflichten als damaliger Aufsichtsratsvorsitzender erfüllt habe." Denn weitere Ermittlungen haben weder Winterkorn noch Ferdinand Piech aufgrund dieser Informationen eingeleitet, obwohl dies in ihrer Pflicht gelegen hätte.
Deshalb sei laut Hofmann nun zu prüfen, ob es "mögliche Haftansprüche" gebe. Neben der früheren Unterrichtung Winterkorns sagte Piech jedoch ebenfalls aus, dass ihm der damalige VW-Konzernchef versichert habe, dass "ein solches Papier aus den USA" nicht existiere.

Auch Manager-Boni unter Beschuss

Ebenfalls kritisiert Hofmann, der seit November im VW-Aufsichtsrat sitzt, die Höhe der Managerboni im DAX-Konzern. Er fordert eine "Kappung der Vorstandsvergütung". Diese seien weder in der Gesellschaft vermittelbar noch "gerechtfertigt". Ebenfalls fordert der Vorsitzende der IG Metall "anspruchsvollere Ziele", welche für die entsprechenden Bonuszahlungen erreicht werden müssten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Volkswagen AG

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.08.2020Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
04.08.2020Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
01.08.2020Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
31.07.2020Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
31.07.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
04.08.2020Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
04.08.2020Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
01.08.2020Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
31.07.2020Volkswagen (VW) vz buyDeutsche Bank AG
31.07.2020Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
31.07.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
30.07.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.07.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
17.07.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.06.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen im Plus -- Siemens übertrifft Erwartungen -- Lufthansa: Milliardenverlust -- Merck wird optimistischer -- Henkel, Beiersdorf, Munich Re, Rheinmetall im Fokus

LEG Immobilien-Aktien drehen nach Zahlen moderat ins Plus. Bristol-Myers profitiert weiter von Celgene-Übernahme. Covestro-Aktie höher nach Metzler-Kaufempfehlung. Amazon-Chef Bezos schlägt erneut Aktien los. BayWa bleibt von Corona weitgehend unbehelligt. adidas: Betriebsgewinn im dritten Quartal erwartet. Türkische Lira fällt auf Rekordtief zum US-Dollar.

Umfrage

Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Infineon AG623100