06.04.2021 22:41

Plug Power: Die Geschichte des Wasserstoff-Konzerns

Wasserstoff-Entwickler: Plug Power: Die Geschichte des Wasserstoff-Konzerns | Nachricht | finanzen.net
Wasserstoff-Entwickler
Folgen
Im Jahr 2020 hat sich der Kurs der Wasserstoff-Aktie vervierfacht. Doch welches Unternehmen verbirgt sich überhaupt hinter der erfolgreichen Plug Power-Aktie?
Werbung
• Plug Power entwickelt und produziert Wasserstoff-Brennstoffzellensysteme
• Bekannt wurde das Unternehmen durch das innovative GenDrive-System
• Im Jahr 2017 erwarb Amazon 50 Stammaktien

Plug Power: Ein Unternehmen auf Erfolgskurs

Der US-amerikanische Konzern Plug Power ist eines der wenigen Unternehmen, die sich schon seit knapp zwei Jahrzehnten auf dem Gebiet der Wasserstoff-Brennstoffzellen betätigen. Gegründet wurde das innovative Unternehmen bereits im Jahr 1997 und nur zwei Jahre später kam es zum Börsengang. Die Plug Power-Aktie ist an der NASDAQ gelistet und konnte über die vergangenen zwanzig Jahre, mit Ausnahme einiger weniger Rückschläge, langfristig Kursgewinne verzeichnen.

Brennstoffzellen und innovative Technologien

Plug Power ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Latham in der Nähe von New York. Der Geschäftsschwerpunkt des Konzerns liegt, laut firmeneigener Website, auf der Entwicklung und Produktion von Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen. Dahinter verbirgt sich das ambitionierte Vorhaben, eine Technologie zu entwickeln, die es zulässt, herkömmliche Batterien sowohl in elektrisch betriebenen Geräten als auch im Bereich der E-Mobilität ersetzen. Dafür hat Plug Power ein unternehmenseigenes Konzept mit dem Namen "GenDrive-System" entwickelt, welches Brennstoffzellen mit einem Speichersystem auf der Basis von Wasserstoff-Technologie integriert. Das Ziel ist es, Brennstoffzellen zu entwickeln, die innerhalb weniger Minuten wieder aufgeladen werden könne, während konventionelle Batterien für diesen Vorgang mehrere Stunden benötigen. Die GenDrive-Technologie kam bereits bei Gabelstaplern zum Einsatz und das sehr erfolgreich, denn die Flurförderzeuge konnten eine konstante anhaltende Leistung erbringen und es konnte kein Leistungsabfall festgestellt werden, berichtet Plug Power auf seiner Website. Dabei bieten die GenDrive-Brennstoffzellen noch einen weiteren Vorteil, denn sie sind nicht größer als konventionellen Batterien.

Neben der Zentrale in Latham gibt es zwei weitere Niederlassungen in Spokane in der Nähe von Washington und in Rochester im Bundesstaat New York.

Gründung und Entwicklung des Konzerns

Gegründet wurde Plug Power im Jahr 1997 von George C. McNamee als Joint Venture-Projekt der DTE Energy in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Mechanical Technology Inc. Bereits zwei Jahre später fiel die Entscheidung zum Börsengang. Seitdem hat sich Plug Power als Marktführer auf dem Gebiet der wirtschaftlich tragbaren Wasserstoff- und Brennstoffzellen etabliert und besonders durch die mit GenDrive-Zellen betriebenen Gabelstapler an Bekanntheit gewonnen. Diese sind bereits in großen Konzernen wie Mercedes-Benz, Nike und BMW zum Einsatz gekommen, wie "Der Aktionär" berichtet. Im Jahr 2017 erwarb Amazon schließlich 50 Millionen Stammaktien von Plug Power und beschloss mit dem Konzern gleichzeitig eine Zusammenarbeit, die beinhaltet, dass dessen Wasserstoff-Technologie in den Amazon-Lagerhäusern zum Einsatz kommen soll, berichtete Bizz Energy. Im Januar 2021 gab Plug Power eine umfassende strategische Allianz mit der SK Group bekannt. Die Koreaner erwarben im Rahmen der Zusammenarbeit eine Beteiligung von knapp zehn Prozent am amerikanischen Wasserstoff-Spezialisten.
Erst Anfang letzten Jahres wurden, laut finanz-trends.de, die 125-kW-Progen-Brennstoffzellenmotoren von Plug Power ausgeliefert, die für LKW der Klassen 6, 7 und 8 und schwere Offroad-Fahrzeuge geeignet sind.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Plug Power Inc

Nachrichten zu Plug Power Inc.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Plug Power Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.03.2019Plug Power BuyB. Riley FBR
23.08.2018Plug Power OutperformOppenheimer & Co. Inc.
25.07.2017Plug Power OutperformFBR & Co.
06.04.2017Plug Power OutperformFBR & Co.
06.04.2017Plug Power BuyRodman & Renshaw, LLC
14.03.2019Plug Power BuyB. Riley FBR
23.08.2018Plug Power OutperformOppenheimer & Co. Inc.
25.07.2017Plug Power OutperformFBR & Co.
06.04.2017Plug Power OutperformFBR & Co.
06.04.2017Plug Power BuyRodman & Renshaw, LLC
18.03.2015Plug Power NeutralROTH Capital Partners, LLC
13.11.2014Plug Power NeutralROTH Capital Partners, LLC
28.07.2006Plug Power DowngradeThomas Weisel Partners
01.07.2005Plug Power ErsteinschätzungPacific Growth Equities
30.06.2005Update Plug Power Inc.: Equal WeightPacific Growth Equities
27.02.2009Plug Power neues KurszielRBC Capital Markets
03.12.2007Plug Power ErsteinschätzungJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Plug Power Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Plug Power Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- Wall Street von Zinsängsten belastet -- Brenntag hebt Gewinnprognose an -- Tesla, VW, Lufthansa, Symrise, CureVac im Fokus

Urteil: AstraZeneca muss weitere 50 Millionen Dosen an EU liefern. HSBC vor Verkauf des französischen Retail-Geschäfts mit Verlust. EU lässt gesperrte Großbanken nun doch bei Finanzgeschäft für Wiederaufbaufonds zu. Aktionäre kippen neue Vergütungspläne für freenet-Vorstände. Letzter Verbrenner von AUDI kommt Mitte der Dekade.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln