Weitere Steigerung geplant

Ferrari-Aktie legt zu: Ferrari 2022 mit Rekordjahr

02.02.23 16:16 Uhr

Ferrari-Aktie legt zu: Ferrari 2022 mit Rekordjahr | finanzen.net

Der Luxussportwagenbauer Ferrari legt die Latte nach einem Rekordjahr erneut höher.

Werte in diesem Artikel
Aktien

386,40 EUR 0,20 EUR 0,05%

Der Umsatz soll 2023 von 5,1 Milliarden Euro im vergangenen Jahr auf rund 5,7 Milliarden Euro zulegen, wie die Italiener am Donnerstag am Firmensitz in Maranello mitteilten. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll dabei rund 38 Prozent vom Erlös ausmachen und zwischen 2,13 und 2,18 Milliarden Euro landen. Das ist mehr als von Analysten erwartet und auch mehr, als Ferrari im vergangenen Juni mit bis zu 2 Milliarden Euro in Aussicht gestellt hatte. Die Aktie lag in Mailand am Nachmittag mit 1,6 Prozent im Plus.

Ferrari will die Preise anheben, um Kostensteigerungen wettzumachen, und auch weiter auf verstärkte Personalisierung der Autos setzen. Die wohlhabenden Kunden von Ferrari sind von steigenden Zinsen und hoher Inflation nicht so betroffen wie andere Autokäufer. Ferrari-Chef Benedetto Vigna sprach von großer Zuversicht trotz eines komplexen weltweiten Wirtschaftsumfelds.

Im vergangenen Jahr verkaufte Ferrari 13 221 Autos, fast ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Der Umsatz kletterte ebenso um 19 Prozent. Das operative Ergebnis zog um 16 Prozent auf 1,77 Milliarden Euro an, was eine Marge von knapp 35 Prozent bedeutete. Unter dem Strich erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 939 Millionen Euro und damit 13 Prozent mehr als ein Jahr vorher.

Die Ferrari-Aktie steigt in Mailand zeitweise um 5,74 Prozent auf 243,20 Euro.

/men/nas/jha/

MARANELLO (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Ferrari

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Ferrari

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: JEWEL SAMAD_AFP_Getty10, Stanislav Fosenbauer / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ferrari N.V.

Analysen zu Ferrari N.V.

DatumRatingAnalyst
22.04.2024Ferrari HoldJefferies & Company Inc.
17.04.2024Ferrari OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Ferrari OutperformBernstein Research
10.04.2024Ferrari BuyUBS AG
09.04.2024Ferrari BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Ferrari OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Ferrari OutperformBernstein Research
10.04.2024Ferrari BuyUBS AG
09.04.2024Ferrari BuyUBS AG
08.04.2024Ferrari OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
22.04.2024Ferrari HoldJefferies & Company Inc.
04.04.2024Ferrari Equal WeightBarclays Capital
03.04.2024Ferrari HoldJefferies & Company Inc.
20.03.2024Ferrari Market-PerformBernstein Research
14.03.2024Ferrari Market-PerformBernstein Research
DatumRatingAnalyst

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ferrari N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"