10.09.2021 13:14

RWE, NTE und Havfram bieten gemeinsam für Floating-Offshore-Windprojekt in Norwegen - RWE-Aktie gewinnt

Windprojekt: RWE, NTE und Havfram bieten gemeinsam für Floating-Offshore-Windprojekt in Norwegen - RWE-Aktie gewinnt | Nachricht | finanzen.net
Windprojekt
Folgen
RWE hat sich mit den beiden norwegischen Unternehmen NTE und Havfram zusammengetan, um für ein Floating-Offshore-Windprojekt in Norwegen zu bieten.
Werbung
Ein entsprechendes Partnerabkommen sei unterzeichnet worden, teilte RWE mit. Die norwegische Regierung will laut Mitteilung das Bieterverfahren noch in diesem Jahr starten.

Das norwegische Ministerium für Erdöl und Energie habe mit Utsira Nord rund 30 Kilometer vor der Küste Norwegens westlich der Insel Svendsholmen gelegen eine neue Fläche ausgewiesen, auf der bis zu 1,5 Gigawatt (GW) neue Floating-Offshore-Kapazität gebaut werden kann.

"Utsira Nord ist für uns eine hervorragende Gelegenheit, mit zwei starken norwegischen Partnern ein Floating-Offshore-Windprojekt im industriellen Maßstab zu entwickeln", sagte Sven Utermöhlen, CEO Offshore Wind RWE Renewables. Das Unternehmen untersuche derzeit in drei Gemeinschaftsprojekten in Norwegen, den USA und Spanien das Potenzial der Floating-Offshore-Wind-Technologie und sei somit gut aufgestellt, um weitere Projekte in der norwegischen Nordsee realisieren zu können. "Wir werden unsere Erkenntnisse und Erfahrungen, die wir in unseren Pilotprojekten aufbauen, perspektivisch in Norwegen einbringen", sagte Utermöhlen.

NTE zählt zu den größten Erzeugern von Erneuerbaren Energien in Norwegen. Havfram ist im Bereich der Unterwasser-, Erdöl- und Erdgasgewinnung sowie der Offshore-Windkraft aktiv.

RWE-Aktien verteuern sich im XETRA-Handel zeitweise um 0,45 Prozent auf 33,19 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: RWE

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2021RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
04.10.2021RWE OutperformRBC Capital Markets
20.09.2021RWE OverweightMorgan Stanley
10.09.2021RWE BuyJefferies & Company Inc.
09.09.2021RWE BuyUBS AG
15.10.2021RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
04.10.2021RWE OutperformRBC Capital Markets
20.09.2021RWE OverweightMorgan Stanley
10.09.2021RWE BuyJefferies & Company Inc.
09.09.2021RWE BuyUBS AG
17.08.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
12.08.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
30.07.2021RWE HaltenDZ BANK
27.05.2021RWE HoldKepler Cheuvreux
12.05.2021RWE HaltenDZ BANK
12.11.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
13.08.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
15.05.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
16.01.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich über 35.000er-Marke -- DAX beendet Woche im Plus -- VW-Absatz im September deutlich tiefer -- SEC wohl nicht gegen BTC-ETF -- Goldman Sachs, J&J, Lufthansa, Drägerwerk, Moderna im Fokus

Verwertungsgesellschaft will von Google Millionenbetrag für 2022. AstraZeneca: Kombination aus Tremelimumab und Imfinzi erreicht Ziele in Leberkrebs-Studie. IG Metall droht Opel-Mutter Stellantis mit massivem Konflikt. BioNTech und Pfizer beantragen in Europa Impfstoff-Zulassung für Kinder. Porsche setzt im dritten Quartal weniger Pkw ab. Rio Tinto erwartet bei mehreren Rohstoffen geringere Fördermengen.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis ziehen Sie vor?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln