11.02.2021 20:17

Deutsche-Bank-Chef: Bankenunion nach Krise voranbringen

Zwischensprint gefordert: Deutsche-Bank-Chef: Bankenunion nach Krise voranbringen | Nachricht | finanzen.net
Zwischensprint gefordert
Folgen
Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing drängt auf die rasche Wiederaufnahme der Gespräche über eine europäische Bankenunion nach Ende der Corona-Krise.
Werbung
"Wir brauchen einen Zwischensprint für die Vollendung der europäischen Kapitalmarktunion", sagte er beim digitalen Neujahrsempfang der Deutschen Bank. Die Diskussion müsse "unmittelbar nach der Pandemie stattfinden". Zugleich erwarte er nicht, "dass dies innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre kommen wird", weshalb es starke Banken brauchen.

Auf die Frage, warum die Realisierung der Bankenunion so lange dauere, verwies Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in dem Dialogformat auf unterschiedliche Mentalitäten und Verfasstheiten in Europa. Während die Quote fauler Kredite bei den Banken in Deutschland mit rund 1,2 Prozent relativ niedrig sei, sei sie in anderen EU-Ländern teils gleich, teils doppelt, teils zehn- bis zwanzigmal so hoch. Man müsse sich fragen, ob es nicht ein gewisses Level Playing Field oder bestimmte vergleichbare Parameter brauche, sagte Altmaier. "Mit der Bankenunion spaßt man nicht - wenn man sie macht, muss sie auch funktionieren."

BERLIN (Dow Jones)

Bildquellen: Pefkos / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.02.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.02.2021Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
22.02.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.02.2021Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
05.02.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
08.04.2020Deutsche Bank kaufenDZ BANK
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
23.02.2021Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.02.2021Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
08.02.2021Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
05.02.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.02.2021Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.02.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.02.2021Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
05.02.2021Deutsche Bank UnderweightBarclays Capital
05.02.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
04.02.2021Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX gibt ab -- Börsen in Asien schließen tiefrot -- Vonovia übertrifft Gewinnerwartungen -- Evonik erfüllt Ziele -- Lufthansa schreibt geringeren Verlust als erwartet -- GEA, Uniper, ams, pbb im Fokus

Siemens Energy ersetzt Beiersdorf am 22. März im DAX. Knorr-Bremse peilt 2021 wieder Umsatzplus an. Vivendi kommt robust durch die Corona-Krise. US-Notenbank: Moderates Wachstum der US-Wirtschaft. Daimler-Vorstand Seeger soll in AR. Uniper bei EBIT und Nettoergebnis 2020 am oberen Ende der Spanne. Merck weitet operative Marge aus und erhöht Dividende.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln