finanzen.net
02.07.2020 12:28

Aus diesen Gründen legt der Eurokurs zu

Grundstimmung freundlich: Aus diesen Gründen legt der Eurokurs zu | Nachricht | finanzen.net
Grundstimmung freundlich
Folgen
Der Euro ist am Donnerstag über die Marke von 1,13 US-Dollar gestiegen.
Werbung
Nach einem Tageshoch von 1,1303 Dollar kostete die Gemeinschaftswährung Euro gegen Mittag noch 1,1285 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,12 Dollar festgesetzt.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Euro profitiert derzeit von einer allgemein freundlichen Grundstimmung an den Finanzmärkten. Der Dollar als sicherer Anlagehafen wird dadurch im Gegenzug belastet. Zu der guten Stimmung tragen Hoffnungen auf ein Corona-Impfmittel und solide Konjunkturdaten aus den USA bei. Risiken wie die Spannungen zwischen China und westlichen Staaten wegen der heiklen Situation in Hongkong und steigende Infektionszahlen in den USA werden eher beiseite geschoben.

Am Nachmittag stehen wichtige Konjunkturdaten aus den USA an. Die Regierung veröffentlicht ihren monatlichen Arbeitsmarktbericht. Der Bericht wird wegen des morgigen Nationalfeiertags in den USA einen Tag früher als üblich veröffentlicht. Nach dem Einbruch in der Corona-Krise wird mit einem deutlichen Jobaufbau gerechnet, der jedoch bei weitem nicht ausreichen dürfte, um die Jobverluste in der Krise wettzumachen.

/bgf/jkr/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Bernice Williams / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1765-0,0018
-0,15
Japanischer Yen124,6550-0,1700
-0,14
Pfundkurs0,9005-0,0020
-0,22
Schweizer Franken1,07730,0013
0,12
Russischer Rubel86,6710-0,1820
-0,21
Bitcoin10193,9600271,8301
2,74
Chinesischer Yuan8,1995-0,0099
-0,12

Heute im Fokus

DAX fällt ins Minus -- Asiens Börsen uneinig -- MorphoSys-Aktien gefragt -- Bertrandt wagt keine Prognose -- Entscheidung über DAX-Rauswurf von Wirecard naht -- SNP, Twitter, Berkshire im Fokus

Mini-Dividende für JENOPTIK-Aktionäre beschlossen. Infineon-Chef: Gross-Übernahmen erst einmal kein Thema mehr. Nach gescheiterter Einigung im Kongress: US-Präsident Donald Trump ordnet Corona-Hilfen einfach an. US-Regierung setzt Gespräche über Kredit für Kodak aus. Beschwerdeflut bei Flugtickets - Kritik aus Ministerium an Lufthansa.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Umfrage

Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BASFBASF11