finanzen.net
20.01.2020 17:05

Darum gibt der Eurokurs etwas nach

Impulsarmer Wochenstart: Darum gibt der Eurokurs etwas nach | Nachricht | finanzen.net
Impulsarmer Wochenstart
Der Kurs des Euro hat am Montag etwas nachgegeben.
Am Nachmittag wurde die europäische Gemeinschaftswährung Euro mit 1,1083 US-Dollar gehandelt, nachdem sie am Morgen bei 1,11 US-Dollar notiert hatte. Mit 1,1079 Dollar fiel der Euro zeitweise auf den tiefsten Stand seit Ende Dezember. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1085 (Freitag: 1,1108) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9021 (0,9003) Euro.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Am Markt war von einem impulsarmen Wochenauftakt die Rede. Daten zur Preisentwicklung in Deutschland konnten dem Handel keine Impulse verleihen. Im Dezember waren die Erzeugerpreise im Jahresvergleich um 0,2 Prozent gefallen und damit etwas schwächer als erwartet. Aus den USA kamen keine Impulse. Die Finanzmärkte blieben wegen eines Feiertags geschlossen.

Nach Einschätzung des Devisenexperten Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank fallen derzeit auch die führenden Notenbanken als Impulsgeber aus. "Die großen Zentralbanken dürften auf absehbare Zeit kaum aktiv werden", sagte Leuchtmann. Die Zentralbanken seien bei der lockeren Geldpolitik nahe am Ende ihrer Handlungsmöglichkeiten. Bei der an diesem Donnerstag anstehenden Zinsentscheidung der EZB wird nicht mit einer Änderung der Geldpolitik gerechnet.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85275 (0,85105) britische Pfund, 122,14 (122,31) japanische Yen und 1,0737 (1,0736) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) wurde am Nachmittag in London mit 1560 Dollar gehandelt. Das waren drei Dollar mehr als am Vortag.

/jsl/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Oleksiy Mark / Shutterstock.com, kanvag / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0831-0,0007
-0,06
Japanischer Yen118,8140-0,2460
-0,21
Pfundkurs0,8332-0,0003
-0,04
Schweizer Franken1,0621-0,0007
-0,06
Russischer Rubel69,11300,3085
0,45
Bitcoin8980,120122,1904
0,25
Chinesischer Yuan7,58610,0200
0,26

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Asiens Börsen in Rot -- Coronavirus: Epidemie kippt Apples Umsatzprognose -- Goldpreis auf Rekordhoch -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP, Tesla im Fokus

OSRAM erhöht Sparziel. PSA-Tochter Opel kehrt nach Japan zurück. JOST Werke leidet unter schwindender Nachfrage in Europa. Sartorius bestätigt Prognosen. Amazon-Chef Jeff Bezos will zehn Milliarden Dollar für Kampf gegen Klimawandel spenden. Le Maire hofft auf Ja der EU-Kommission zum Alstom-Bombardier-Deal.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Allianz840400
Amazon906866