Update

NASDAQ-Aktie Apple: Das bringen die Neuerungen von iOS 16.4 für das iPhone

04.04.23 22:45 Uhr

NASDAQ-Aktie Apple: Das bringen die Neuerungen von iOS 16.4 für das iPhone | finanzen.net

Apple hat kürzlich iOS 16.4 veröffentlicht, ein bedeutendes Update für iPhone-Nutzer, das viele Funktionen und eine komplett neue Apple-Music-App bietet. Die finale Version kann über die Software-Updatefunktion der Apple-Geräte heruntergeladen werden.

Werte in diesem Artikel
Aktien

155,70 EUR -0,50 EUR -0,32%

Die bemerkenswertesten Neurungen in iOS 16.4

Apples neuestes iPhone-Update, iOS 16.4, ist seit dem 27. März verfügbar. Dieses Update beinhaltet zahlreiche Fehlerbehebungen, Sicherheitsverbesserungen und neue Funktionen, wie eine Sammlung neuer Emojis und Sprachisolierung für Mobilfunkanrufe.

Einige der bemerkenswertesten Neuerungen in iOS 16.4 sind:

21 neue Emojis: Diese neuen Emojis, die aus der Unicode-Empfehlungsliste Emoji 15.0 stammen, umfassen unter anderem einen neuen Smiley, neue Tiere wie eine Gans, Zeichen wie das Wlan-Symbol, sowie neue Herzfarben in Rosa und Hellblau.

Web-Push-Benachrichtigungen: Auf dem Home-Bildschirm sind jetzt Push-Benachrichtigungen von Web-Apps sichtbar.

Aktualisierungen bei Apple Podcasts: Die Mediathek zeigt nun eine Registerkarte "Kanäle", die eine Übersicht über die Podcast-Netzwerke bietet, denen der Nutzer folgt.

Einfaches Auffinden von Fotoduplikaten in freigegebenen Alben: iOS 16.4 ermöglicht das einfache Identifizieren und Zusammenführen von doppelten Fotos in über iCloud geteilten Alben.

Apple Books Update: Die Animation zum Umblättern von Seiten kehrt in die Apple Books App zurück, sodass das Umblättern von Seiten in eBooks natürlicher und realistischer wirkt.

Änderungen in der Musik-App: Die Benutzeroberfläche wurde leicht überarbeitet, um das Hinzufügen von Songs zur Warteschlange und das Navigieren durch die Musikbibliothek intuitiver zu gestalten.

Neue Apple Wallet Funktionen: iOS 16.4 ermöglicht das Hinzufügen von drei neuen Widgets zur Auftragsverfolgung auf dem Startbildschirm.

Unterstützung für PlayStation 5-Controller: Mit iOS 16.4 können iPhone-Nutzer den PlayStation 5 DualSense Edge Wireless Controller verwenden, um Spiele von Diensten wie Apple Arcade zu spielen.

Sprachisolierung für Mobilfunkanrufe: Ursprünglich 2021 in iOS 15 für FaceTime-Anrufe eingeführt, ist die Sprachisolierung jetzt auch für Mobilfunkanrufe verfügbar. Sie hilft dabei, Hintergrundgeräusche während eines Telefonats zu reduzieren, sodass die Gesprächspartner sich besser verstehen können.

Überprüfung der AppleCare-Abdeckung: In den Einstellungen können Benutzer leicht herausfinden, welche Geräte durch ihren AppleCare-Plan abgedeckt sind.

Fokusmodus-Filter: iPhone 14 Pro und Pro Max Benutzer können nun den Fokusmodus-Filter anpassen, um das Always-on-Display bei bestimmten Fokusmodi zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Erweiterte Barrierefreiheitsoptionen: Das Update beinhaltet neue Optionen, wie das automatische Dimmen von blinkenden oder stroboskopartigen Lichtern in Videoinhalten.

Neue Tastaturen, Siri-Stimmen und Sprachupdates: iOS 16.4 fügt Tastaturen für Choctaw und Chickasaw hinzu, sowie neue Siri-Stimmen für Arabisch und Hebräisch. Darüber hinaus gibt es Sprachupdates für Koreanisch, Ukrainisch, Gujarati, Punjabi und Urdu.

Wie installiere ich das Update?

Um das iPhone auf die neueste Version von iOS 16.4 zu aktualisieren, empfiehlt sich die einfachste und schnellste Methode, direkt über das Gerät selbst. Dieser Prozess ist unkompliziert und erfordert nur wenige Schritte.

Zunächst sollten man die "Einstellungen"-App auf dem iPhone öffnen. Hier findet man verschiedene Optionen und Einstellungen, die man anpassen kann. Im nächsten Schritt sollte man den Menüpunkt "Allgemein" auswählen, um auf die allgemeinen Einstellungen des iPhones zuzugreifen.

Anschließend tippt man auf die Option "Softwareupdate" und das iPhone sucht nun automatisch nach verfügbaren Updates. Falls eine neue Version von iOS 16.4 verfügbar ist, wird dies auf dem Bildschirm angezeigt.

Um das Update herunterzuladen und zu installieren, klickt man auf den Button "Laden und installieren". Das iPhone wird das Update nun herunterladen, was je nach Internetgeschwindigkeit und Größe des Updates einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Sobald der Download abgeschlossen ist, erhält man eine Meldung, dass das iPhone in Kürze neu gestartet wird, um das Update zu installieren. Während der Installation werden möglicherweise mehrere Ladebalken und das Apple-Logo angezeigt - dies ist völlig normal und Teil des Aktualisierungsprozesses.

Bei der Installation ist zu beachten, dass es je nach Größe des Updates und der Leistung des iPhones einige Zeit dauern kann. Es ist wichtig, dass man während des gesamten Prozesses geduldig ist und das Gerät nicht ausschaltet.

Falls man bei der Aktualisierung über das iPhone auf Probleme stoßt, kann man alternativ versuchen, das Update über einen PC oder Mac durchzuführen. Hierzu muss man das iPhone mit einem Computer verbinden und die entsprechenden Schritte in iTunes oder dem Finder auf einem Mac befolgen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

Analysen zu Apple Inc.

DatumRatingAnalyst
15:11Apple NeutralUBS AG
15.04.2024Apple NeutralUBS AG
11.04.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2024Apple NeutralUBS AG
27.03.2024Apple HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
11.04.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2024Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.03.2024Apple BuyGoldman Sachs Group Inc.
12.03.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
02.02.2024Apple BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
15:11Apple NeutralUBS AG
15.04.2024Apple NeutralUBS AG
04.04.2024Apple NeutralUBS AG
27.03.2024Apple HaltenDZ BANK
25.03.2024Apple NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
02.02.2024Apple UnderweightBarclays Capital
02.01.2024Apple UnderweightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"