10.06.2019 14:00

Online-Banking via Smartphone: Wenn das Telefon zur Bank wird

Deutsche noch skeptisch: Online-Banking via Smartphone: Wenn das Telefon zur Bank wird | Nachricht | finanzen.net
Deutsche noch skeptisch
Folgen
Der digitale Wandel hat längst auch das Geld erreicht. An Überweisungen am Computer sind viele Bankkunden schon seit Jahren gewöhnt, wie eine internationale Befragung ergab.
Werbung
€uro am Sonntag
von Simone Groeneweg, €uro am Sonntag

"Europaweit wie auch hierzulande nutzen um die 60 Prozent der Befragten den heimischen Computer, um Rechnungen zu bezahlen, Geld umzubuchen oder den Kontostand zu checken", schreibt die Direktbank ING. Mittlerweile ermöglichen Apps, Bankgeschäfte auch per Smartphone zu erledigen. Solch ein Gerät besitzt heutzutage fast jeder. Inwieweit die Besitzer ihre Telefone auch für Bankgeschäfte nutzen, wollte die ING nun wissen. Sie ließ darum in 13 europäischen Ländern nachfragen.


Das Ergebnis der Befragung: Der Computer bleibt der Platzhirsch beim Online-Banking, das Smartphone ist ihm allerdings auf den Fersen. Insbesondere der schnelle Blick aufs Konto wird gern per Smartphone erledigt. Die Umfrage ergab, dass 57 Prozent der Europäer insgesamt und 39 Prozent der Deutschen auf diese Weise schauen, wie viel Geld sie noch haben.


Die Bankgeschäfte komplett übers Handy zu erledigen, also ohne die Nutzung anderer Geräte oder andere Kontaktmöglichkeiten mit der Bank, kommt für viele noch nicht infrage. Nur in wenigen Ländern kann sich mehr als ein Viertel der Befragten vorstellen, die Bankgeschäfte nur noch übers Mobiltelefon auszuführen oder tut dies bereits. Insbesondere deutsche Verbraucher sind skeptisch - im Gegensatz zu den türkischen Bankkunden.







________________________________
Bildquellen: Rido / Shutterstock.com, Samsung Electronics

Nachrichten zu ING Group

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ING Group

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2021ING Group Sector PerformRBC Capital Markets
26.11.2021ING Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2021ING Group Equal-weightMorgan Stanley
05.11.2021ING Group OutperformRBC Capital Markets
05.11.2021ING Group BuyUBS AG
05.11.2021ING Group OutperformRBC Capital Markets
05.11.2021ING Group BuyUBS AG
05.11.2021ING Group BuyUBS AG
05.11.2021ING Group OutperformCredit Suisse Group
05.11.2021ING Group OverweightJP Morgan Chase & Co.
02.12.2021ING Group Sector PerformRBC Capital Markets
26.11.2021ING Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2021ING Group Equal-weightMorgan Stanley
24.02.2021ING Group Equal weightBarclays Capital
12.02.2021ING Group Equal weightBarclays Capital
05.11.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
26.10.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
07.09.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
09.08.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
06.08.2021ING Group UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ING Group nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- US-Kongress wendet 'Shutdown' ab -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- DiDi, Aurubis, Daimler, Vonovia im Fokus

BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China. Studie zur Booster-Wirkung belastet Valneva. Deutscher Automarkt auch im November mit Absatzeinbruch.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln