finanzen.net
11.03.2015 07:56

Gold: Xetra-Gold meldet Rekordbestände

Gold und Rohöl: Gold: Xetra-Gold meldet Rekordbestände | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
Folgen
Die mit physischem Gold hinterlegte Inhaberschuldverschreibung Xetra-Gold meldete am gestrigen Dienstag ein neues Rekordhoch bei der gehaltenen Goldmenge.
Werbung
von Jörg Bernhard

Während beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares in den vergangenen Tagen eher Abflüsse zu verzeichnen waren, zeigte hier zu Lande das Kaufprogramm der Europäischen Zentralbank offensichtlich Wirkung und ließ beim deutschlandweit gefragtesten Papiergold mit physischer Besicherung den "Goldberg" seit dem Jahreswechsel um 4,5 Tonnen auf den Rekordwert von 54,4 Tonnen ansteigen. Dessen Wert beläuft sich aktuell auf 1,9 Milliarden Euro. Als Inflationsschutz fungiert das gelbe Edelmetall derzeit aber kaum. Dies dürften die für Donnerstag angekündigten endgültigen deutschen Inflationszahlen für Februar belegen, wo eine unveränderte Rate von 0,1 Prozent p.a. erwartet wird. Als Vermögensschutz wird Gold jedoch höchstwahrscheinlich nie aus der Mode kommen.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Goldpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (April) um 3,10 auf 1.163,20 Dollar pro Feinunze.

Rohöl: API meldet Lagerminus

China meldete für Januar und Februar einen Anstieg der verarbeiteten Ölmenge um 3,5 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraumt. Mit 10,22 Millionen Barrel pro Tag wurde allerdings der Dezemberrekordwert von 10,5 Millionen Barrel unterschritten. Außerdem meldete das American Petroleum Institute am Dienstagabend einen unerwarteten Rückgang der gelagerten Ölmengen um 404.000 Barrel. Dies reduzierte den Verkaufsdruck an den Energiemärkten und bescherte dem fossilen Energieträger eine leichte technische Erholung.
Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Ölpreis mit erholten Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Kontrakt um 0,69 auf 48,97 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,41 auf 56,80 Dollar anzog.
Bildquellen: ded pixto / Shutterstock.com, Peeradach Rattanakoses / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    3
  • Alle
    +
  • ?
Prognose angehoben
UBS: Gold hat noch viel Potenzial nach oben
Gold konnte von der Corona-Krise stark profitieren und hat im bisherigen Jahresverlauf deutlich zugelegt. Und bei der UBS geht man davon aus, dass es für das gelbe Edelmetall noch weiter kräftig nach oben gehen wird.
22.09.20

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.866,252,85
0,15%
Kupferpreis6.616,95-193,05
-2,83%
Ölpreis (WTI)40,100,51
1,29%
Silberpreis23,070,29
1,27%
Super Benzin1,24-0,01
-0,88%
Weizenpreis192,25-2,00
-1,03%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX letztlich im Minus -- US-Börsen im Plus -- Klöckner hebt Prognose für 3. Quartal an -- BioNTech will nicht an Human-Challenge-Impfstoffstudie teilnehmen -- GRENKE, JPMorgan, Tesla, Disney im Fokus

ChargePoint fusioniert sich an die Börse. Ex-VW-Chef Winterkorn kommt auch wegen Marktmanipulation vor Gericht. Bundesregierung mischt sich in E.ON-RWE-Verfahren ein. Finanzexpertin Karin Dohm wird neues Vorstandsmitglied bei HORNBACH. CEO und Chairman von Grand City Properties tauschen Ämter. Türkische Notenbank hebt Leitzinsen deutlich an. Nach Sancho und Bellingham: BVB holt nächstes englisches Top-Talent.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Plug Power Inc.A1JA81
Airbus SE (ex EADS)938914
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Allianz840400