20.06.2022 07:50

Goldpreis: Heftiger Ausverkauf an den Terminmärkten

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Heftiger Ausverkauf an den Terminmärkten | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Laut aktuellem Commitments-of-Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC haben sowohl große als auch kleine Terminspekulanten im großen Stil auf einen fallenden Goldpreis gewettet.
Werbung
von Jörg Bernhard

Dies wurde vor allem durch einen massiven Ausbau der Short-Positionen realisiert. Per Saldo haben Großspekulanten (Non-Commercials) in der Woche zum 14. Juni ihre Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) von 175.300 auf 154.600 Kontrakte (-11,8 Prozent) reduziert, während unter Kleinspekulanten (Non-Reportables) ein Minus von 24.600 auf 24.000 Futures (-2,4 Prozent) registriert worden war. Übrigens: Noch geringer ausgeprägt war der Optimismus der spekulativen Marktakteure letztmals vor drei Jahren.

Am Montagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 7.40 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (August) um 4,30 auf 1.844,90 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln (schon ab 100 €)
Nutzen Sie Kursschwankungen bei Öl, Gold und anderen Roh­stoffen mit attraktiven Hebeln und kleinen Spreads! Mit nur 100 Euro können Sie mit dem Handeln beginnen und mit Hebel z. B. von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Rohöl: China kauft russisches Öl im großen Stil

Nachdem der Ölpreis in der vergangenen Woche mehr als neun Prozent verloren hat, präsentierte er sich zum Wochenauftakt mit gehaltenen Notierungen. Mit den Leitzinserhöhungen in den USA, Großbritannien und in der Schweiz haben die Rezessionssorgen neuen Auftrieb erhalten, während Russlands Krieg gegen die Ukraine und anhaltende Unruhen in Libyen die aktuelle Versorgungslage weiterhin belasten. China hat im Mai seine Ölimporte russischen Rohöls von 1,59 Millionen Barrel pro Tag (April) auf 1,98 Millionen Barrel erhöht und damit den Vorjahreswert um 55 Prozent übertroffen. Damit liefern die Russen mittlerweile mehr Öl als der bisherige Top-Lieferant Saudi-Arabien.

Am Montagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 7.40 Uhr (MESZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,04 auf 109,60 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,01 auf 113,13 Dollar anzog.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Netfalls - Remy Musser / Shutterstock.com, Africa Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für einen Rohstoff erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten, die sich im Speziellen mit diesem Rohstoff befassen

Alle: Alle Nachrichten, die diesen Rohstoff betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Rohstoffe betreffen

mehr News
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.739,05-25,83
-1,46%
Kupferpreis7.806,65-228,50
-2,84%
Ölpreis (WTI)98,36-1,19
-1,20%
Silberpreis19,240,02
0,10%
Super Benzin1,840,00
0,16%
Weizenpreis326,25-5,00
-1,51%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen legen nach Fed-Protokoll zu -- DAX schließt weit im Plus -- VW-Chef lehnt E-Fuels ab -- S&P reduziert Bonitätsausblick von Uniper -- Just Eat, EVOTEC, AUTO1 im Fokus

US-Währungshüter signalisieren weitere deutliche Zinserhöhungen. Volkswagen setzt Beauftragte für Menschenrechte ein. Apple kündigt neue Funktion zum Schutz vor Hacker-Angriffen an. TotalEnergies trennt sich von Beteiligung an russischem Ölfeld. METRO erneut zuversichtlicher für Geschäftsjahr. Lufthansa-Aktie: Personal übt harsche Kritik am Krisen-Management.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln