05.01.2021 12:04

Deutsche Börse: Goldbestand nach Rekord zum Halbjahr etwas gesunken

Sicherer Hafen: Deutsche Börse: Goldbestand nach Rekord zum Halbjahr etwas gesunken | Nachricht | finanzen.net
Sicherer Hafen
Folgen
Die Goldbestände von Anlegern bei der Deutschen Börse haben sich nach dem Rekordhoch im ersten Halbjahr 2020 wieder etwas verringert.
Werbung
Mit 216,9 Tonnen lagerten Ende Dezember aber immer noch 13,7 Tonnen mehr von dem Edelmetall in den Tresoren des Unternehmens in Frankfurt als zu Jahresbeginn, wie die Börse am Dienstag mitteilte.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zum 30. Juni 2020 war sogar der Rekordwert von 221,7 Tonnen Gold erreicht worden. Mancher Anleger nutzte in der Folge den zwischenzeitlichen Höhenflug des Goldpreises, um Gewinne einzustreichen oder schichtete Gelder in Aktien um. Im Juli hatte der Goldpreis seinen fast eine Dekade alten Rekord übertroffen. Mit 1.944,71 US-Dollar kostete die Feinunze (31,1 Gramm) so viel wie nie zuvor.

Neues Gold kommt in den Beständen der Deutschen Börse immer dann hinzu, wenn Anleger die sogenannte XETRA-Gold-Anleihe erwerben. Für jeden Anteilschein wird ein Gramm des Edelmetalls hinterlegt. Zum Ende des vergangenen Jahres hatten diese Goldbestände einen Gesamtwert von 10,7 Milliarden Euro. Auch die Börse Stuttgart bietet ein börsengehandeltes Wertpapier auf Gold-Basis an ("Euwax Gold").

Das Edelmetall gilt in turbulenten Zeiten für Anleger als sicherer Hafen. Zudem bringen Sparbuch oder Tagesgeld wegen der extrem niedrigen Zinsen schon lange kaum noch etwas ein. Investments in Gold, das weder Zins noch Dividende abwirft, sind daher trotzdem attraktiv für Sparer.

/ben/DP/zb

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Peeradach Rattanakoses / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    6
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Um 18 Uhr geht's los!

Der neue US-Präsident Joe Biden tut alles, die Ära Trump schnell vergessen zu machen. Wie sollten sich Anleger nun positionieren? Im Online-Seminar am 1. März gibt Sandra Navidi, Gründerin der Unternehmensberatung Beyond Global und bekannt als ntv-Börsenexpertin, ab 18 Uhr ihre detaillierte Einschätzung zu den Folgen der US-Präsidentschaftswahl.

Schnell noch anmelden!
Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.740,556,15
0,35%
Kupferpreis9.172,50-441,80
-4,60%
Ölpreis (WTI)61,60-0,06
-0,10%
Silberpreis26,911,35
5,28%
Super Benzin1,440,01
0,49%
Weizenpreis249,754,50
1,83%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Wall Street vor Start höher -- DAX freundlich -- Citigroup korrigiert Bilanz -- J&J erhält FDA-Notfallzulassung -- AstraZeneca stößt Moderna-Beteiligung ab -- GFG, Hypoport, ProSiebenSat.1 im Fokus

Sixt vereinbart Kreditlinie. Merck erwirbt Lizenzen für Krebsmittelkandidat. EVOTEC-Aktie klettert nach Kooperation bei Nierenerkrankungen. Markit: Stärkstes Wachstum der Eurozone-Industrie seit drei Jahren. Facebook zahlt 650 Millionen Dollar in US-Klage zu Gesichtserkennung. Russische Aufsichtsbehörde droht Twitter mit hoher Strafe. BIZ: Risikobereitschaft an Börsen wächst.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln