2021 bekräftigt

LEG Immobilien-Aktie gibt dennoch ab: LEG Immobilien setzt sich höhere Ziele 2022

10.11.21 14:22 Uhr

LEG Immobilien-Aktie gibt dennoch ab: LEG Immobilien setzt sich höhere Ziele 2022 | finanzen.net

LEG Immobilien setzt sich höhere Gewinnziele für 2022.

Werte in diesem Artikel
Aktien

75,80 EUR -1,38 EUR -1,79%

Die Ziele für das laufende Jahr hat der Düsseldorfer MDAX-Konzern nach Gewinnsteigerungen und einer Portfolioneubewertung in den ersten neun Monaten bestätigt. Für 2022 peilt LEG nun einen operativen Gewinn FFO I von 450 bis 460 Millionen Euro an, 2021 will er weiterhin am oberen Rand der Zielspanne von 410 Millionen Euro bis 420 Millionen Euro landen.

Der FFO - der operative Gewinn nach laufenden Zinsen und Steuern, aus dem sich auch die Dividende speist - ist eine wichtige Kenngröße in der Immobilienbranche.

Im Zeitraum Juli bis September betrug der FFO I rund 116 Millionen Euro, ein Anstieg um knapp 14 Prozent zum Vorjahreswert von 102,1 Millionen Euro. Bezogen auf den gesamten Neunmonatszeitraum lag der FFO I bei 334,2 Millionen Euro. Je Aktie betrug der FFO I 1,59 (Vorjahr 1,43) Euro im Quartal und 4,62 (4,25) Euro im Zeitraum Januar bis September.

Der Konzern profitierte von der höheren Nettokaltmiete im Portfolio aufgrund von Akquisitionen, strukturellem organischem Mietwachstum, der deutlich verbesserten Vermietungsquote sowie Effizienzgewinnen.

Auf der Einnahmenseite stieg die Nettokaltmiete um gut 9 Prozent auf 171,2 Millionen Euro, das Ergebnis aus Vermietung und Verpachtung stieg ebenfalls, um knapp 12 Prozent auf 140,9 Millionen Euro.

Den bereinigten operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes EBITDA) steigerte die LEG Immobilien SE um 11,4 Prozent auf 139,3 Millionen Euro im Quartal.

Nach Steuern blieb im Quartal ein Gewinn von 77,1 (42,7) Millionen Euro übrig. Nach Steuern und Dritten betrug der Gewinn 76,3 (41,9) Millionen Euro bzw. 1,01 Euro je Aktie unverwässert.

Via XETRA geht es für die LEG Immobilien-Aktien zeitweise um 2,64 Prozent nach unten auf 127,20 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf LEG Immobilien

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf LEG Immobilien

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: LEG, LEG Immobilien

Nachrichten zu LEG Immobilien

Analysen zu LEG Immobilien

DatumRatingAnalyst
07.06.2024LEG Immobilien Equal-weightMorgan Stanley
03.06.2024LEG Immobilien NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024LEG Immobilien NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.05.2024LEG Immobilien AddBaader Bank
16.05.2024LEG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
21.05.2024LEG Immobilien AddBaader Bank
15.05.2024LEG Immobilien BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2024LEG Immobilien AddBaader Bank
15.05.2024LEG Immobilien BuyUBS AG
15.05.2024LEG Immobilien OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
07.06.2024LEG Immobilien Equal-weightMorgan Stanley
03.06.2024LEG Immobilien NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.05.2024LEG Immobilien NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2024LEG Immobilien HoldDeutsche Bank AG
15.05.2024LEG Immobilien HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
11.03.2024LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital
11.03.2024LEG Immobilien SellGoldman Sachs Group Inc.
05.12.2023LEG Immobilien SellGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2023LEG Immobilien UnderweightBarclays Capital
15.11.2023LEG Immobilien SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LEG Immobilien nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"