finanzen.net
08.07.2019 16:35
Bewerten
(0)

thyssenkrupp-Aktie profitiert zwischenzeitlich von Fantasie um Aufzugssparte

"Kronjuwel": thyssenkrupp-Aktie profitiert zwischenzeitlich von Fantasie um Aufzugssparte | Nachricht | finanzen.net
"Kronjuwel"
Der kriselnde Stahl- und Industriekonzern thyssenkrupp fährt bei seiner Aufzugsparte laut Insidern offenbar zweigleisig.
Neben einem Börsengang kommt für das Geschäft möglicherweise doch ein Verkauf in Frage, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. So seien mehrere Interessenten an thyssenkrupp herangetreten, die die Sparte entweder ganz oder teilweise übernehmen wollten. Darunter seien Wettbewerber Kone als auch die Finanzinvestoren CVC und KKR.

Dazu seien staatliche Vermögens- und Pensionsfonds ebenfalls interessiert, in die Sparte zu investieren. Das thyssenkrupp-Management wolle nun im Herbst Gespräche aufnehmen. Der Aktie konnte danach deutlich zulegen. Sie gewinnt bis zum Mittag knapp 2 Prozent, in der Spitze legten die Papiere um mehr als 5 Prozent zu. thyssenkrupp, Kone, CVC und KKR wollten sich dazu nicht äußern.

Gleichzeitig treibt der Essener Konzern jedoch auch seinen eigentlich für die Sparte vorgesehenen Pläne für einen Börsengang voran. Es gebe noch keine Entscheidung darüber, wieviel thyssenkrupp bereit wäre zu verkaufen und ob es überhaupt zu formalen angeboten komme, so Bloomberg.

thyssenkrupp will eigentlich die Mehrheit an dem Aufzuggeschäft behalten, weil der Konzern die Mittelzuflüsse zur Finanzierung der hohen Pensionsverpflichtungen verwenden möchte, hieß es aus den Kreisen. Dagegen favorisiere Großaktionär Cevian einen kompletten Verkauf. Die Aufzugsparte von thyssenkrupp gilt als Kronjuwel im Konzern. Analysten taxieren den Wert bei einem Börsengang oder Verkauf auf etwa 15 Milliarden Euro.

So reagiert die Aktie

thyssenkrupp-Aktien haben am Montagnachmittag bis zu 5,5 Prozent auf 12,85 Euro zugelegt, gaben ihre Gewinne anschließend aber wieder ab. Zuletzt standen sie noch 0,12 Prozent höher bei 12,20 Euro. Für Fantasie sorgte die Aufzugssparte des Stahl- und Industriekonzerns. Sie gilt bei Experten als "Kronjuwel" des Konzerns, der sich nach einer strategischen Kehrtwende gerade neu aufstellt.

thyssenkrupp gehören mit einem Verlust von rund 16 Prozent zu den schwächsten DAX-Werten. Ändert sich daran bis September nichts, droht einer aktuellen Studie der US-Bank JPMorgan der Rauswurf aus dem deutschen Leitindex DAX.

FRANKFURT/ESSEN (dpa-AFX)

Bildquellen: thyssenkrupp AG, Quinta / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.07.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
16.07.2019thyssenkrupp HoldHSBC
15.07.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
12.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
09.07.2019thyssenkrupp NeutralMacquarie Research
17.07.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
28.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
20.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyKepler Cheuvreux
16.05.2019thyssenkrupp buyJefferies & Company Inc.
16.07.2019thyssenkrupp HoldHSBC
15.07.2019thyssenkrupp HaltenDZ BANK
09.07.2019thyssenkrupp NeutralMacquarie Research
03.07.2019thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
20.06.2019thyssenkrupp HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
03.07.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
14.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.05.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.02.2019thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht etwas fester ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- Wirecard: Zusammenarbeit mit Aldi -- Zipse wird neuer BMW-Vorstandschef -- Software AG, Bayer, Sartorius, Microsoft, Boeing im Fokus

Pfeiffer Vacuum passt Prognose nach Quartalszahlen an. American Express meldet Gewinnsprung. Ex-Automanager Ghosn reicht Klage gegen Nissan und Mitsubishi ein. NORMA passt Jahresprognose an. Heidelberger Druck-Aktien setzen Kurseinbruch fort. AB InBev verkauft Australien-Geschäft. Munich Re erzielt Milliarden-Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Allianz840400
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
adidasA1EWWW