27.01.2021 16:24

Sanofi will 125 Millionen Dosen BioNTech/Pfizer-Impfstoff liefern - Sanofi-Aktie schwächer

Ab Sommer: Sanofi will 125 Millionen Dosen BioNTech/Pfizer-Impfstoff liefern - Sanofi-Aktie schwächer | Nachricht | finanzen.net
Ab Sommer
Folgen
Der französische Pharmakonzern Sanofi will ab Sommer mehr als 125 Millionen Dosen des Pfizer-BioNTech-Impfstoffs für die Europäische Union liefern.
Werbung
Sanofi wolle dem Mainzer Unternehmen BioNTech Zugang zu seiner Produktionsinfrastruktur gewähren, hieß es in einer Mitteilung am Mittwoch. Ziel sei es, "Fertigungsschritte der späten Phase" zu übernehmen, um die Lieferung des COVID-19-Impfstoffs zu unterstützen. Die ersten Lieferungen sollen im Sommer 2021 aus den Produktionsanlagen von Sanofi in Frankfurt geliefert werden.

Dazu müssen die Anlagen am Standort Frankfurt-Höchst jedoch zunächst umgerüstet werden, wie eine Sprecherin von Sanofi Deutschland sagte. Denn der Impfstoff von BioNTech basiere auf der Technologie von mRNA-Botenstoffen - anders als der Impfstoff, an dem Sanofi mit dem britischen Pharmakonzern GSK forscht. Zu finanziellen Details des Deals mit BioNTech und Pfizer machte die Sprecherin keine Angaben.

Sanofi-Generaldirektor Paul Hudson hatte sich bereits am Dienstag zur Kooperation mit BioNTech/Pfizer geäußert. Er sprach im Interview mit der französischen Zeitung "Le Figaro" konkret davon, beim Abfüllen des Impfstoffes helfen zu wollen. Dies müsse in einer sterilen Umgebung und bei einer sehr niedrigen Temperatur erfolgen, sagte er. Da die Sanofi-Produktion in Frankfurt nahe des BioNTech-Hauptsitzes in Mainz liege, werde das die Sache erleichtern. "Wir sollten in der Lage sein, bis Ende des Jahres mehr als 100 Millionen Dosen zu liefern, die für die Europäische Union und damit teilweise für Frankreich bestimmt sind", hatte er in dem Gespräch erklärt.

Zugleich will das Unternehmen weiter an seinen beiden COVID-19-Impfstoffen arbeiten. Die Corona-Impfstoffentwicklung von Sanofi und GlaxoSmithKline hatte sich zuletzt verzögert. Sollten weitere Studien erfolgreich sein, rechnet Sanofi mit einer Zulassung des rekombinanten Impfstoffs auf Proteinbasis etwa Ende 2021. Gleichzeitig entwickelt Sanofi in Partnerschaft mit der US-Firma Translate Bio einen mRNA-Impfstoff. "An Aufgeben ist nicht zu denken", sagte Hudson "Le Figaro".

Die Sanofi-Aktie zeigt sich am Mittwoch an der Euronext zeitweise 1,58 Prozent schwächer bei 79,79 Euro.

/nau/DP/mis

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sanofi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sanofi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.03.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
16.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
15.02.2021Sanofi buyGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
10.02.2021Sanofi buyUBS AG
15.02.2021Sanofi buyGoldman Sachs Group Inc.
12.02.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
10.02.2021Sanofi buyUBS AG
08.02.2021Sanofi OutperformCredit Suisse Group
08.02.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020Sanofi HaltenDZ BANK
03.11.2020Sanofi Equal weightBarclays Capital
29.09.2020Sanofi HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2020Sanofi Equal weightBarclays Capital
17.03.2020Sanofi Equal weightBarclays Capital
02.03.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
16.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
10.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
08.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
15.01.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sanofi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX nach neuem Rekordhoch etwas fester -- US-Handel endet rot -- Shop Apotheke: Starkes Jahr 2020 -- CANCOM erhält Rahmenvertrag für EU-Großprojekt -- BioNTech, Daimler, Microsoft, Intel im Fokus

Twitter-Alternative Parler lässt Klage gegen Amazon fallen. Hinweis auf Risiken bei Tank-Konstruktion des neuen Airbus A321XLR. US-Rohöllagerbestände steigen überaus deutlich. RTL Group übernimmt Sender Super RTL zu 100 Prozent. Rheinmetall erhält in China Auftrag für Elektromotorengehäuse. Allianz Deutschland rechnet dieses Jahr mit weniger Gewinn. VW will Software von E-Autos per Funk alle drei Monate erneuern.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln