06.05.2019 07:08

Porsche-Manager warnte AUDI-Chef anscheinend vor Abgastricks bei Benzinern

Abhörprotokoll: Porsche-Manager warnte AUDI-Chef anscheinend vor Abgastricks bei Benzinern | Nachricht | finanzen.net
Abhörprotokoll
Folgen
Ein hochrangiger Porsche-Manager hat den ehemaligen AUDI-Chef Rupert Stadler vor Abgastricks bei Ottomotoren gewarnt, berichtet die "Bild am Sonntag" (BamS).
Werbung
Dies gehe aus dem Abhörprotokoll eines Telefonats vom 8. Juni 2018 hervor. Darin informiert der Porsche-Mitarbeiter Stadler ausführlich über eine umstrittene Funktion zur Reinigung des Ottopartikelfilters. Bei einer Aktivierung würde der Ausstoß von Stickoxiden (NOx) um das bis zu Fünffache erhöht. Besonders im innerstädtischen Verkehr sei dies kritisch.

Wie die Zeitung berichtet erklärte der Manager gegenüber Stadler, dass Porsche die Funktion nicht verwenden werde und man dies offiziell entschieden habe. Allerdings würde AUDI dies anders sehen und die Funktion einsetzen. Dies halte er für einen Fehler, da bei Aufdeckung der Funktion der Eindruck entstehen könnte, dass etwas Ähnliches wie im Dieselskandal auch bei Ottomotoren genutzt wird.

Stadler erklärte in dem Telefonat, dass er die Funktion nicht kenne, aber um die Schwierigkeiten mit dem Ottopartikelfilter wüsste. Gegenüber der BamS sagte ein AUDI-Sprecher, dass so kurzfristig Fragen zu dem "Detailthema" nicht beantwortet werden können. Aus Konzernkreisen hieß es, dass die Funktion eingesetzt wird und rechtlich vertretbar sei.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf AUDI AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AUDI AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: bondvit / Shutterstock.com, Porsche

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2022Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.12.2022Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
14.11.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
08.11.2022Volkswagen (VW) vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
05.12.2022Volkswagen (VW) vz OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.12.2022Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
03.11.2022Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
31.10.2022Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
31.10.2022Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
08.11.2022Volkswagen (VW) vz NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.11.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
03.11.2022Volkswagen (VW) vz NeutralUBS AG
31.10.2022Volkswagen (VW) vz NeutralUBS AG
18.10.2022Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
14.11.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
28.10.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
19.09.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
30.08.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.
18.08.2022Volkswagen (VW) vz UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Vor US-Erzeugerpreisen: DAX steigt -- Carl Zeiss Meditec mit vagem Ausblick -- Credit Suisse erhält dank Kapitalerhöhung Milliardenbetrag -- Lufthansa, Sartorius, Stabilus im Fokus

RWE verlängert Vertrag vom Finanzchef bis 2028. TotalEnergies nimmt Wertberichtigung in Milliardenhöhe vor. Broadcom überrascht mit positiver Umsatzprognose. BASF-Finanzchef verteidigt Investitionen in Chin. Clara Streit wird neue Vonovia-Aufsichtsratschefin. Santander wird von britischer Finanzbehörde zu Millionenstrafe verurteilt.

Umfrage

Die Regierung möchte das Staatsangehörigkeitsrechts reformieren. Stimmen sie einer erleichterten Einbürgerung zu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln