Kursentwicklung im Fokus

Anleger in Frankfurt halten sich zurück: TecDAX zeigt sich am Mittag schwächer

21.06.24 12:25 Uhr

Anleger in Frankfurt halten sich zurück: TecDAX zeigt sich am Mittag schwächer | finanzen.net

Der TecDAX zeigt sich am Mittag schwächer.

Werte in diesem Artikel
Aktien

15,66 EUR -0,04 EUR -0,25%

21,70 EUR -0,23 EUR -1,05%

61,40 EUR -0,65 EUR -1,05%

24,08 EUR 0,31 EUR 1,30%

47,86 EUR -1,70 EUR -3,43%

8,66 EUR -0,06 EUR -0,69%

25,40 EUR 0,12 EUR 0,47%

35,03 EUR -0,30 EUR -0,85%

12,91 EUR -0,15 EUR -1,15%

38,58 EUR -0,35 EUR -0,89%

183,14 EUR -4,06 EUR -2,17%

58,80 EUR -5,80 EUR -8,98%

Indizes

3.348,5 PKT -26,8 PKT -0,79%

Am Freitag steht der TecDAX um 12:08 Uhr via XETRA 0,89 Prozent im Minus bei 3.281,95 Punkten. Die Marktkapitalisierung der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 509,096 Mrd. Euro. Zuvor ging der TecDAX 0,021 Prozent fester bei 3.312,13 Punkten in den Handel, nach 3.311,42 Punkten am Vortag.

Bei 3.281,19 Einheiten erreichte der TecDAX sein Tagestief, während er hingegen mit 3.312,81 Punkten den höchsten Stand markierte.

So entwickelt sich der TecDAX seit Jahresbeginn

Auf Wochensicht verlor der TecDAX bereits um 2,13 Prozent. Vor einem Monat, am 21.05.2024, lag der TecDAX-Kurs bei 3.433,49 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 21.03.2024, notierte der TecDAX bei 3.420,21 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 21.06.2023, wies der TecDAX einen Wert von 3.150,67 Punkten auf.

Auf Jahressicht 2024 schlägt ein Minus von 1,28 Prozent zu Buche. Das TecDAX-Jahreshoch liegt derzeit bei 3.490,44 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 3.175,55 Punkten markiert.

Das sind die Tops und Flops im TecDAX

Die stärksten Einzelwerte im TecDAX sind derzeit EVOTEC SE (+ 1,74 Prozent auf 8,50 EUR), Eckert Ziegler (+ 0,31 Prozent auf 45,64 EUR), SAP SE (+ 0,18 Prozent auf 180,02 EUR), Deutsche Telekom (+ 0,13 Prozent auf 22,92 EUR) und QIAGEN (+ 0,03 Prozent auf 38,84 EUR). Die Flop-Titel im TecDAX sind derweil Infineon (-3,23 Prozent auf 33,86 EUR), SÜSS MicroTec SE (-3,17 Prozent auf 61,00 EUR), Nordex (-2,23 Prozent auf 12,29 EUR), AIXTRON SE (-2,22 Prozent auf 18,71 EUR) und Carl Zeiss Meditec (-2,04 Prozent auf 64,70 EUR).

Die teuersten Konzerne im TecDAX

Im TecDAX sticht die Deutsche Telekom-Aktie derzeit mit dem größten Handelsvolumen heraus. Zuletzt wurden via XETRA 1.853.629 Aktien gehandelt. Die SAP SE-Aktie hat im TecDAX mit 205,758 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung.

TecDAX-Fundamentalkennzahlen

Im TecDAX verzeichnet die 1&1-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 8,73 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Die freenet-Aktie weist 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich eine Dividendenrendite von 7,18 Prozent auf, laut Prognose die höchste im Index.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf 1&1

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf 1&1

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

Analysen zu Deutsche Telekom AG

DatumRatingAnalyst
16.07.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
03.07.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2024Deutsche Telekom KaufenDZ BANK
13.06.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
16.07.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.07.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
03.07.2024Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.06.2024Deutsche Telekom KaufenDZ BANK
13.06.2024Deutsche Telekom BuyUBS AG
DatumRatingAnalyst
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"