Wechseln Sie zum Testsieger und sichern Sie sich bis zu 4.000 € Prämie für Ihr Fondsdepot!-w-
03.12.2018 16:28

Nordex: Großauftrag aus Schweden beflügelt die Kurse

Auftraggeber E.ON: Nordex: Großauftrag aus Schweden beflügelt die Kurse | Nachricht | finanzen.net
Auftraggeber E.ON
Folgen
Der Windanlagenbauer Nordex mit Sitz in Rostock und Hamburg hat einen Großauftrag aus Schweden erhalten.
Werbung
Neben Lieferung und Errichtung sei der Konzern außerdem für die Infrastrukturarbeiten verantwortlich, teilte Nordex am Montag in Hamburg mit. Das schwedische Projekt umfasse eine Bestellung von 114 Turbinen mit insgesamt 475 Megawatt Leistung. Auftraggeber sind den Angaben zufolge E.ON sowie die zur gleichnamigen Schweizer Bank gehörende Credit Suisse Energy Infrastructure Partners. Nordex sei zudem für zwei Jahre für den Service verantwortlich, bevor dieser später von Eon übernommen werde. Der Turbinenbau soll im März 2020 beginnen.

Ab 2020 erwartet Nordex nun einen Umsatzanstieg, wie Sprecher Felix Losada der Deutschen Presse-Agentur sagte. Grund hierfür seien aktuelle Verträge für Großprojekte wie der aus Schweden oder auch aus Brasilien. "Wir haben immer gesagt, dass die Jahre 2018/19 schwierig werden, Entlassungen sind aber keine geplant", sagte Losada. Aktuell suche das Unternehmen rund 300 neue Arbeitskräfte. Mitte November hatte Nordex noch mitgeteilt, dass der Umsatz 2018 eher am unteren Ende der prognostizierten Spanne von 2,4 bis 2,6 Milliarden Euro liegen werde.

Nordex habe beim Auftragseingang im laufenden Jahr sehr erfolgreich abgeschnitten, erklärte Commerzbank-Experte Sebastian Growe. Er verwies dabei nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit der Delta4000-Produktreihe, sondern auch die Stabilität der Beziehungen mit Kunden wie E,ON, einem der Auftraggeber des Schweden-Projekts.

Die Nordex-Aktien klettern am Nachmittag um 2,2 Prozent auf 8,86 Euro.

dpa-AFX

Bildquellen: Nordex, Lukassek / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nordex AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.01.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
16.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
19.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
15.11.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
14.10.2021Nordex BuyJefferies & Company Inc.
18.08.2021Nordex KaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.01.2022Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2021Nordex NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.09.2019Nordex UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
15.08.2019Nordex verkaufenIndependent Research GmbH
17.07.2019Nordex ReduceHSBC
22.05.2019Nordex VerkaufenIndependent Research GmbH
14.05.2019Nordex ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nordex AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt knapp unter 16.000 Punkten -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever ab -- Siltronic ohne Fortschritte bei Übernahme-Prüfung -- S&T im Fokus

Siemens verkauft Yunex für fast eine Milliarde Euro. Nächster Abgang bei CureVac: Technologie-Chefin geht nach 16 Jahren. Moderna erwartet Daten zu Omikron-Impfstoff im März. BASF baut Produktion für Hexamethylendiamin und Polyamid in Europa aus. BBVA wird 2021 und 2022 mehr als 7 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten. Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln