+++ BörsenTag Berlin ONLINE am 28. November +++ exklusiver Vortrag von finanzen.net zum Thema Robo-Advisor +++ Jetzt kostenfrei registrieren +++-w-
05.12.2018 16:04

Hannover Rück Aktie verliert deutlich - Fitch bestätigt Ratings

Ausblick stabil: Hannover Rück Aktie verliert deutlich - Fitch bestätigt Ratings | Nachricht | finanzen.net
Ausblick stabil
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Die Ratingagentur Fitch bescheinigt der Hannover Rück eine weiterhin gute Bonität.
Werbung
Wie die Agentur mitteilte, hat sie sowohl die versicherungsspezifische Note Insurer Financial Strength (IFS) mit AA- als auch das langfristige Emittentenausfall-Rating mit A+ bestätigt. Der Ausblick ist jeweils positiv.

Die Hannover Rück als einer der größten Rückversicherer der Welt verfüge über ein sehr starkes Geschäftsmodell, eine gute Kapitalisierung und finanzielle Leistungsfähigkeit, vor allem in der Schaden-Unfall-Rückversicherung.

Im Nachmittagshandel fällt die Aktie um 1,9 Prozent auf 121,60 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Hannover Rück

Nachrichten zu Hannover Rück

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hannover Rück

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2020Hannover Rück overweightJP Morgan Chase & Co.
24.11.2020Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
12.11.2020Hannover Rück Equal-WeightMorgan Stanley
11.11.2020Hannover Rück HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.11.2020Hannover Rück HaltenIndependent Research GmbH
24.11.2020Hannover Rück overweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2020Hannover Rück overweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2020Hannover Rück buyJefferies & Company Inc.
04.11.2020Hannover Rück kaufenDZ BANK
04.11.2020Hannover Rück buyJefferies & Company Inc.
12.11.2020Hannover Rück Equal-WeightMorgan Stanley
11.11.2020Hannover Rück HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.11.2020Hannover Rück HaltenIndependent Research GmbH
05.11.2020Hannover Rück HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.11.2020Hannover Rück Sector PerformRBC Capital Markets
24.11.2020Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
04.11.2020Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
16.10.2020Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
08.09.2020Hannover Rück UnderweightBarclays Capital
25.08.2020Hannover Rück UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hannover Rück nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas fester -- Euroraum-Wirtschaftsstimmung eingetrübt -- Bund-Neuverschuldung 2021 bei 179,82 Milliarden Euro -- VW will Marktanteile gewinnen -- Medios, K+S im Fokus

Wirecard-Untersuchungsausschuss: Bussgelder gegen EY-Zeugen - Bafin ohne Hinweise auf Mitarbeiter-Insiderhandel. Lufthansa Cargo und DB Schenker starten CO2-neutrale Frachtflüge. adidas will Reebok verkaufen. Commerzbank: Starke deutsche Konjunkturerholung ab Frühjahr. Allianz sieht keine volle Entschädigung von Gaststätten. 'Gewisse Unbekannte': Kanzleramtschef richtet Corona-Appell an Bürger. Trump will das Weiße Haus räumen.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln