✩ ✩ ✩ 10 % Fixzins mit Homeoffice Plus Aktienanleihe auf 💻 Cisco 💻 Microsoft und 💻 Zoom - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
05.03.2021 22:08

Slack mit starken Zahlen: Neuer Kundenrekord - Slack-Aktie etwas fester

Bilanzvorlage: Slack mit starken Zahlen: Neuer Kundenrekord - Slack-Aktie etwas fester | Nachricht | finanzen.net
Bilanzvorlage
Folgen
Der Bürokommunikationsdienst Slack hat im vierten Quartal vom zunehmenden Homeoffice-Trend infolge der Corona-Pandemie profitiert.
Werbung
Slack legte am Donnerstagabend nachbörslich die Zahlen für das vierte Geschäftsquartal und das Gesamtjahr 2020 vor. Slack kam die hohe Nachfrage nach Büro-Software in der Pandemie zugute. Chef Stewart Butterfield sprach von einer "beispiellosen Beschleunigung des digitalen Wandels". Geld verdienen ließ sich damit bislang jedoch nicht.

Die Erlöse lagen bei 250,6 Millionen US-Dollar, im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen im Schlussquartal noch 181,9 Millionen US-Dollar umgesetzt.
Das Ergebnis je Aktie wurde im Berichtszeitraum auf 0,01 US-Dollar beziffert - vor Jahresfrist stand noch ein Minus von -0,04 US-Dollar in den Büchern.

Im Gesamtjahr setzte Slack 902,6 Millionen US-Dollar um, im Vorjahr wurden noch 630,4 Millionen US-Dollar erlöst. Beim Ergebnis je Aktie erzielte Slack im Gesamtjahr einen Wert von 0,03 US-Dollar, vor Jahresfrist waren -0,28 US-Dollar beim EPS erwirtschaftet worden.

Bereits bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen hatte Slack von einem "Rekordquartal in Bezug auf die Gewinnung von zahlenden Kunden, einschließlich des Gewinnens weiterer großer Unternehmenskunden, deren Ausgaben einen wiederkehrenden Jahresumsatz von über 100.000 USD aufweisen" berichtet. Insgesamt konnte der Dienst im vergangenen Jahr 156.000 zahlende Kunden hinzugewinnen, ein Plus von 42 Prozent.

Das Unternehmen steht vor der Übernahme durch den US-Softwarekonzern Salesforce für knapp 28 Milliarden Dollar.

Die Slack-Aktie stieg an der NYSE letztlich um 1,25 Prozent auf 40,45 US-Dollar.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: DJSinop / Shutterstock.com, Piotr Swat / Shutterstock.com

Nachrichten zu Slack

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Slack

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2020Slack SellGoldman Sachs Group Inc.
26.08.2019Slack BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
15.07.2019Slack BuyCanaccord Adams
15.07.2019Slack OverweightBarclays Capital
26.08.2019Slack BuyMonness, Crespi, Hardt & Co.
15.07.2019Slack BuyCanaccord Adams
15.07.2019Slack OverweightBarclays Capital

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
19.06.2020Slack SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Slack nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

CoT-Daten sind kostenlose Insiderinformationen, mithilfe derer Sie schon früh große Trends erkennen können. Wie Sie diese in Kombination mit anderen Ansätzen für sich nutzen können, erfahren Sie im Online Seminar um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Slack Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX mit neuem Rekord -- Asiens Börsen schließen stärker -- Volkswagen will bei E-Autos in China aufholen -- Eli Lilly Notfallzulassung entzogen-- Tesla-Unfall -- EVOTEC; RWE, Boeing im Fokus

Chef der Danske Bank zurückgetreten - Verdacht der Geldwäsche. BVB schöpft neue Hoffnung: Haaland trifft doppelt zum 4:1 über Bremen. E.ON-Aktien nach Goldman-Empfehlung gefragt. Synlab legt Ausgabespanne für Börsengang fest - Platzierung mit Milliardenvolumen. Deutsche Autobauer holen bei E-Autos auf. Störung bei Twitter - Probleme mit Anzeige von Tweets.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2021?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln