21.01.2021 12:33

Post-Aktie legt zu: DHL erweitert Pharmalogistik-Kapazitäten

Corona-Pandemie: Post-Aktie legt zu: DHL erweitert Pharmalogistik-Kapazitäten | Nachricht | finanzen.net
Corona-Pandemie
Folgen
Die Post-Tochter DHL erweitert in der Corona-Krise ihre Kapazitäten zur Lagerung und zum Umschlagen von Pharma- und Medizinprodukten in Deutschland.
Werbung
Der Pharma- und Logistikstandort des Luft- und Seefrachtspezialisten DHL Global Forwarding in Leipzig sei dafür von bisher 2200 auf rund 4700 Quadratmeter vergrößert worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Bonn mit. Das neue 2500 Quadratmeter große Lagerhaus verfüge über modernste Ausstattung zum Lagern und Umschlagen von temperaturgeführten Pharma- und Medizinprodukten wie Impfstoffen. Zuvor hatte die DHL bereits die Medizin- und Pharmalogistik am Standort Frankfurt am Main ausgebaut.

Das Unternehmen sei in Deutschland damit bestens für die Logistikanforderungen für den Im- und Export von Corona-Impfstoffen gerüstet, hieß es in Bonn. Tobias Schmidt, der Chef von DHL Global Forwarding, betonte, seit Beginn der Pandemie beobachte der Konzern einen starken Anstieg der Nachfrage. Mit den positiven Meldungen zum Stand der Entwicklung der Corona-Impfstoffe werde sich diese voraussichtlich zukünftig noch verstärken. Das Unternehmen habe sich früh auf dieses Szenario vorbereitet und haben alles arrangiert, um flexibel reagieren zu können.

Via XETRA klettert die Aktie der Deutschen Post zeitweise um 1,02 Prozent auf 43,59 Euro.

/rea/DP/mis

BONN (dpa-AFX)

Bildquellen: AR Pictures / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2021Deutsche Post OverweightMorgan Stanley
21.09.2021Deutsche Post KaufenDZ BANK
20.09.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
14.09.2021Deutsche Post BuyDeutsche Bank AG
06.09.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
22.09.2021Deutsche Post OverweightMorgan Stanley
21.09.2021Deutsche Post KaufenDZ BANK
20.09.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
14.09.2021Deutsche Post BuyDeutsche Bank AG
06.09.2021Deutsche Post OverweightBarclays Capital
18.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
10.08.2021Deutsche Post HoldWarburg Research
08.07.2021Deutsche Post HoldKepler Cheuvreux
07.07.2021Deutsche Post NeutralCredit Suisse Group
22.06.2021Deutsche Post NeutralCredit Suisse Group
02.03.2020Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
18.12.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group
12.11.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.10.2019Deutsche Post UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.10.2019Deutsche Post UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Post AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX beendet Handel fester -- Wall Street schließt uneins -- PUMA-Chef zuversichtlich -- Vonovia hält nun die Mehrheit an Deutsche Wohnen -- LPKF kappt Quartalsprognose -- zooplus, Allianz im Fokus

Ölpreise legen deutlich zu - Brent auf Dreijahreshoch. Instagram legt Kinder-Version auf Eis. BASF rechnet mit hohen Umsätzen bei Batteriematerialien. Jungheinrich-Aktie: Wandel zu datengetriebenem Unternehmen - auch Zukäufe geplant. Apple- und Tesla-Aktien: Zulieferer in China stellen Produktion ein wegen Stromknappheit. Klöckner & Co erhöht Prognose.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln