+++ Das beste Portfolio für die Altersvorsorge: Hier exklusiven Expertentipp auf finanzen.net einholen +++-w-
18.12.2018 12:46

Siemens und Alstom teilen wohl Zug-Zugeständnisse auf

Details unklar: Siemens und Alstom teilen wohl Zug-Zugeständnisse auf | Nachricht | finanzen.net
Details unklar
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Siemens und Alstom haben der EU-Kommission in Brüssel sowohl bei Hochgeschwindigkeitszügen als auch in der Signaltechnik Zugeständnisse angeboten, um ihr Eisenbahn-Joint-Venture bei den Wettbewerbshütern durchzubekommen.
Werbung
"Ein Teil der Diskussion dreht sich um Hochgeschwindigkeit", sagte ein namentlich nicht genannter Informant der französischen Nachrichtenagentur Agefi-Dow Jones. Bei der Signaltechnik sollen die Verkäufe "zu gleichen Teilen von Siemens Mobility und Alstom getragen werden", so der Informant, der nicht ins Detail gehen wollte.

Vertreter von Alstom und Siemens lehnten es ab, die Informationen zu kommentieren.

Am Montag hatte die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, die beiden Unternehmen hätten angeboten, entweder die Rendolino-Hochgeschwindigkeitsplattform von Alstom zu verkaufen oder die Siemens-Plattform Velaro Novo, überdies Teile der Signaltechnik.

Die EU-Kommission hat große Vorbehalte gegen die vor über einem Jahr angekündigte Fusion der Siemens-Zugsparte mit dem französischen Alstom-Konzern. Sie fürchtet um den Wettbewerb für das rollende Material und die Signaltechnik in Europa, weil beide Konzerne nach einer Fusion zusammen den Wettbewerb weit hinter sich lassen würden.

In der vergangenen Woche reagierten sie mit Zugeständnissen auf einen Beschwerdebrief der EU-Kommission vom Oktober. Sie stellten dabei nach eigenen Angaben Geschäfte zur Disposition, die rund 4 Prozent des Umsatzes des künftigen Bahnunternehmens ausmachen.

Von Julien Marion

PARIS (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf SiemensJC87YE
Mini Future Short auf SiemensJC87ZA
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC87YE, JC87ZA. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: ricochet64 / Shutterstock.com, Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2020Siemens buyUBS AG
13.10.2020Siemens OutperformRBC Capital Markets
02.10.2020Siemens buyUBS AG
01.10.2020Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2020Siemens kaufenDZ BANK
13.10.2020Siemens buyUBS AG
13.10.2020Siemens OutperformRBC Capital Markets
02.10.2020Siemens buyUBS AG
01.10.2020Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
30.09.2020Siemens kaufenDZ BANK
29.09.2020Siemens NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
28.09.2020Siemens Equal weightBarclays Capital
03.09.2020Siemens HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen wenig bewegt - Hongkong im Minus -- Schaeffler kommt aus den roten Zahlen -- Covestro zurück in der Gewinnzone -- HSBC mit Gewinneinbruch wegen niedrigem Zinsniveau

Tiffany: EU-Kartellwächter haben Übernahme durch LVMH genehmigt. Santander schneidet besser ab als erwartet. RATIONAL wagt trotz Erholung im Sommer weiter keine Prognose für 2020. Trump: Werde Wahl nur bei 'massivem Wahlbetrug' verlieren. BMW-Partner in China kämpft mit Zahlungsschwierigkeiten. Linde ernennt Sanjiv Lamba zum COO.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81