Deutsche Autowerte im Plus

Mercedes-Benz-Aktie gewinnt: Jefferies empfiehlt Mercedes-Benz

28.02.24 11:51 Uhr

Mercedes-Benz-Aktie profitiert: Jefferies-Empfehlung stützt Mercedes-Benz | finanzen.net

Optimistische Äußerungen der Investmentbank Jefferies zu Mercedes-Benz haben am Mittwoch die Aktien der Stuttgarter angetrieben.

Werte in diesem Artikel

Im Windschatten der Kaufempfehlung verteuerten sich auch die Papiere anderer deutscher Autobauer.

Am Vormittag stiegen die Mercedes-Titel auf den höchsten Stand seit sieben Monaten. Sie notierten zuletzt mit 1,4 Prozent im Plus bei 73,15 Euro. Damit gehörten sie zu den Top-Werten im DAX. Dies gilt auch für die Kursperformance im bisherigen Jahresverlauf mit einem Kursaufschlag von 17 Prozent. Ihnen folgten am Mittwoch die Anteilsscheine der Porsche AG (Porsche), von BMW und Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) mit Kursgewinnen zwischen 0,4 und 1,2 Prozent.

Jefferies-Analyst Philippe Houchois hatte die Aktien von Mercedes-Benz von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Er sieht den Autohersteller in der Lage, den gesamten Barmittelzufluss an die Aktionäre zurückzugeben, ohne damit das Geschäft zu beeinträchtigen. Gründe hierfür seien die Finanzkraft, ein durchdachter Umbau und eine etwas weniger zyklische Branche. Die Investitionskosten könne der Konzern dabei stets nach Notwendigkeit nach oben und unten anpassen.

Mit einem Kursziel, das von 75 auf 100 Euro erhöht wurde, steigt Houchois im Expertenkreis zu den größten Optimisten für Mercedes-Benz auf. Unter den im dpa-AFX-Analyser erfassten Häusern führt nur Deutsche Bank Research ein noch höheres Kursziel. Tim Rokossa vom Frankfurter Bankhaus hatte dieses am Montag auch wegen der üppigen Rückflüsse an die Aktionäre auf 125 Euro erhöht.

/edh/tih/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BMW

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BMW

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Roberto Machado Noa/LightRocket via Getty Images

Nachrichten zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

Analysen zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

DatumRatingAnalyst
11.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyUBS AG
05.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
04.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightBarclays Capital
03.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
11.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyGoldman Sachs Group Inc.
10.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyUBS AG
05.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
04.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightBarclays Capital
03.04.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
23.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
22.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
22.02.2024Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
24.11.2023Mercedes-Benz Group (ex Daimler) Equal WeightBarclays Capital
26.10.2023Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.12.2021Daimler HoldHSBC
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mercedes-Benz Group (ex Daimler) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"