07.12.2021 20:28

Deutsche Bank-Aktie: long-Signal im Deutsche Bank-Chart

Deutsche Bank-Aktie: long-Signal im Deutsche Bank-Chart
Kursbewegung im Blick
Folgen
Die aktuelle Charttechnik der Deutsche Bank-Aktie.
Werbung

Am 07.12.2021 17:00 ist bei Deutsche Bank das Chartsignal MACD long aufgetreten. Das Chartsignal MACD long ist ein long Signal.

Die Deutsche Bank-Aktie notierte im NDN-Handel zuletzt in Grün und gewann 2,2 Prozent auf 12,81 USD.

Die Deutsche Bank AG ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Als Multispezialbank bietet sie Kunden eine breite Palette an Bankdienstleistungen an. Den Privatkunden steht eine Rundumbetreuung von der Kontoführung über die Beratung bei der Geld- und Wertpapieranlage bis hin zur Vermögensverwaltung und Vorsorgeplanung zur Verfügung. Firmen- und institutionellen Kunden bietet die Bank das umfassende Spektrum einer internationalen Firmenkunden- und Investmentbank – von der Zahlungsverkehrsabwicklung über die gesamte Bandbreite der Unternehmensfinanzierung bis hin zur Begleitung von Börsengängen und der Beratung bei Übernahmen und Fusionen. Darüber hinaus nimmt die Deutsche Bank eine führende Stellung im Bereich des internationalen Devisen-, Anleihen- und Aktienhandels ein. Als Universalbank ist die Deutsche Bank in den Bereichen Privat- & Geschäftskunden, Asset & Wealth Management, Corporate Banking & Securities, Global Transaction Banking und Non-Core Operations-Einheit tätig. Außerdem ist das Unternehmen im Devisenhandel aktiv. Des Weiteren ist sie mit über 90 Prozent Beteiligung Hauptaktionär der Postbank. Das Unternehmen wurde 1870 gegründet. Die Deutsche Bank-Aktie ist seit 1988 im DAX gelistet. Sie unterhält rund 2.000 Niederlassungen in über 150 Ländern.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.12.2021Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
02.12.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
22.11.2021Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.10.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
06.12.2021Deutsche Bank OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.10.2021Deutsche Bank KaufenDZ BANK
27.10.2021Deutsche Bank BuyUBS AG
21.10.2021Deutsche Bank BuyUBS AG
29.07.2021Deutsche Bank KaufenDZ BANK
02.12.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
22.11.2021Deutsche Bank HoldKepler Cheuvreux
28.10.2021Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
28.10.2021Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.10.2021Deutsche Bank HoldWarburg Research
28.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
01.10.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
10.08.2021Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2021Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
30.06.2021Deutsche Bank UnderperformOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich weit im Plus -- DAX schließt über 15.800 Punkten -- Börsengang von Sportwagenbauer Porsche schreitet wohl voran -- Evergrande, Intel, BMW, VW, Deutsche Post im Fokus

EU schaut bei Nuance-Kauf durch Microsoft offenbar genauer hin. Darmstädter Merck und Palantir kooperieren bei Datenanalyse. Airbus bekommt Esa-Zuschlag für Exoplaneten-Mission. Chemiewerte leben nach positiven Studien wieder auf. Amazon wechselt nach 20 Jahren Chef für deutschsprachige Länder. Rohingya verklagen Facebook wegen Hetze auf Social-Media-Plattform.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln