finanzen.net
11.01.2019 09:06
Bewerten
(1)

BMW Group verkauft 2018 mehr und sieht leichtes Absatzwachstum

Erfolgskurs fortsetzen: BMW Group verkauft 2018 mehr und sieht leichtes Absatzwachstum | Nachricht | finanzen.net
Erfolgskurs fortsetzen
DRUCKEN
Der Premiumhersteller BMW Group hat dank der regen Nachfrage nach seinen SUVs der X-Reihe im vergangenen Jahr mehr abgesetzt und erwartet für 2019 ein weiteres Wachstum.
"Wir wollen trotz der herausfordernden Marktbedingungen unseren Erfolgskurs fortsetzen und profitabel wachsen", sagte Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marke BMW. Die BMW Group strebt im laufenden Jahr einen leichten Anstieg beim weltweiten Absatz im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich an. Rückenwind sollen neue Modelle wie der BMW X7 und die siebte Generation der 3er Reihe liefern.

Die BMW Group wies für 2018 einen Absatz von 2,49 Millionen Fahrzeugen aus, ein Plus von 1,1 Prozent. Das sei die achte Absatzbestmarke in Folge, so das Unternehmen.

Im vergangenen Jahr wuchs der Verkauf der Marke BMW um 1,8 Prozent auf 2,13 Millionen Fahrzeuge. Der stärkste Wachstumstreiber waren die BMW X Fahrzeuge. Dank der Einführung des BMW X2 Anfang 2018 und der Ausweitung der Produktion des BMW X3 in China sowie Südafrika legte der Gesamtabsatz der X-Familie um 12,1 Prozent auf 792.590 Einheiten zu. Damit entfielen auf die SUVs 37,3 Prozent des gesamten BMW Jahresabsatzes (Vorjahr 33,8 Prozent).

Zum regionalen Absatz der Marken BMW und Mini erklärte Nota, man habe im vergangenen Jahr in vielen wichtigen Märkten mit "erheblichen politischen oder wirtschaftlichen Herausforderungen" zu kämpfen gehabt. Asien habe einen Großteil zum Absatzwachstum beigetragen. Das chinesische Festland habe ein "solides" Wachstum, teilweise dank BMW 5er Reihe und der Beliebtheit der lokal produzierten BMW 1er Limousine, erreicht. Wegen der politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten in mehreren Märkten habe der Verkauf bei BMW und Mini in Europa auf Vorjahresniveau gelegen. Während der Absatz in Deutschland um 2 Prozent wuchs, ging er in Großbritannien um 1,4 Prozent zurück. Das Wachstum in den Vereinigten Staaten lag bei 0,5 Prozent.

Der Wettbewerber Audi hatte für 2018 wegen eines schwachen Geschäfts in Europa und Brasilien weniger Fahrzeuge an die Kunden gebracht als im Vorjahr.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com, FotograFFF / Shutterstock.com
Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf BMW StDS7L22

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant
    7
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13:06 UhrBMW buyDeutsche Bank AG
08:46 UhrBMW HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.02.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
05.02.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
30.01.2019BMW market-performBernstein Research
13:06 UhrBMW buyDeutsche Bank AG
05.02.2019BMW OutperformCredit Suisse Group
28.01.2019BMW buyDeutsche Bank AG
22.01.2019BMW buyDeutsche Bank AG
15.01.2019BMW overweightBarclays Capital
08:46 UhrBMW HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.01.2019BMW market-performBernstein Research
24.01.2019BMW NeutralUBS AG
22.01.2019BMW HaltenDZ BANK
16.01.2019BMW HaltenIndependent Research GmbH
11.02.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.01.2019BMW ReduceKepler Cheuvreux
07.01.2019BMW UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.12.2018BMW ReduceCommerzbank AG
15.11.2018BMW SellCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street im Feiertag --Wirecard: Ermittlungen gegen FT-Journalist -- Deutsche Bank-Aktionär HNA senkt Anteil -- Vapiano-Zahlen enttäuschen --PATRIZIA, Autowerte im Fokus

Bertrandt-Aktien schwach - H&A: Preisdruck und steigende Personalkosten. Commerzbank: Orphanides-Regel spricht gegen EZB-Zinserhöhung 2019. thyssenkrupptrotz EU-Bedenken optimistisch für Stahl-JV mit Tata Steel. Airbus droht mit "German-Free-Products". Arbeitslosenzahlen in Deutschland weiter gesunken. ifo: US-Sonderzölle könnten deutsche Auto-Exporte fast halbieren.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Die teuersten Scheidungen
Diesen Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
TUI AGTUAG00
Infineon AG623100
Deutsche Post AG555200