Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
18.03.2021 17:53

HeidelbergCement-Aktie zieht an: Höhere Dividende geplant - sieht leichtes Wachstum

Ergebnissteigerung: HeidelbergCement-Aktie zieht an: Höhere Dividende geplant - sieht leichtes Wachstum | Nachricht | finanzen.net
Ergebnissteigerung
Folgen
HeidelbergCement peilt nach dem coronabedingten Umsatzrückgang im vergangenen Jahr für 2021 wieder Wachstum an.
Werbung
Einnahmen und Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs dürften bei steigenden Rohstoffkosten und moderat steigenden Energiekosten auf vergleichbarer Basis leicht zulegen, teilte der Baustoffkonzern in Heidelberg mit. Das Ausmaß des Wachstums hänge davon ab, wie sich die Corona-Pandemie weiter entwickle und wie die Impfungen vorankämen.

Der DAX-Konzern will für 2020 eine Dividende von 2,20 Euro je Aktie zahlen, nachdem die Gewinnausschüttung für 2019 im Corona-Jahr zur Schonung der Liquidität auf 60 Cent zusammengestrichen worden war. Das entspricht der Steigerung gegenüber 2018, die eigentlich schon für 2019 vorgesehen war. Ausgeschüttet werden 32 Prozent des bereinigten Gewinns, der mit 6,88 Euro je Aktie um 48 Cent oder 8 Prozent höher ausfiel als im Vorjahr.

Coronabedingte Wertberichtigungen auf den Firmenwert und Vermögenswerte des Unternehmens von 3,5 Milliarden Euro führten zu einem Nettoverlust von 2,14 Milliarden Euro. 2019 stand hier noch ein Überschuss von 1,09 Milliarden zu Buche.

Die Einschränkungen für die Bauwirtschaft im vergangenen Frühjahr hatten auch HeidelbergCement massiv getroffen. Trotz deutlicher Erholung in den Folgemonaten ließen sich die Einbußen nicht völlig ausgleichen.

Um das Geld zusammenzuhalten, legte der Konzern ein massives Sparprogramm auf. Kürzungen bei Investitionen, beim Personalaufwand, allen nicht wesentlichen Ausgaben und auch bei der Dividende entlasteten das Unternehmen um rund 1,3 Milliarden Euro. Der Cashflow aus operativer Tätigkeit stieg entsprechend um 370 Millionen auf 3,05 Milliarden Euro. Mehr noch: Die Verschuldung konnte um 1,5 Milliarden auf 6,9 Milliarden Euro gesenkt werden. Der Verschuldungsgrad lag mit 1,86 unter 2 und damit im selbst gesteckten Zielkorridor.

Die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROIC) kletterte um 140 Basispunkte auf 7,9 Prozent. 2021 soll der Wert auf über 8 Prozent steigen und wäre damit von den "deutlich über" 8 Prozent nicht weit entfernt, die sich das Unternehmen für 2025 vorgenommen hat.

Via XETRA stieg die HeidelbergCement-Aktie letztlich um 0,64 Prozent auf 72,72 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf HeidelbergCement AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf HeidelbergCement AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: HeidelbergCement

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
15.06.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.06.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2022HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital
10.06.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.05.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.05.2022HeidelbergCement BuyUBS AG
13.05.2022HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.05.2022HeidelbergCement KaufenDZ BANK
15.06.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2022HeidelbergCement HoldJefferies & Company Inc.
24.05.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
12.05.2022HeidelbergCement NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.05.2022HeidelbergCement HoldJefferies & Company Inc.
21.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
08.06.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
27.05.2022HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital
25.05.2022HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
18.05.2022HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt tief im Minus -- US-Börsen rot -- Uniper kassiert Ergebnisprognose -- GAZPROM zahlt keine Dividende -- BMW will Aktien zurückkaufen -- SAP, BioNTech im Fokus

EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen - Bitcoin fällt. S&P hebt Rating für TotalEnergies an. IAG zieht Option auf 14 Airbus-Maschinen. LVMH kauft Weingut in Kalifornien. Cellnex bietet Telekom wohl Beteiligung bei Funkturm-Verkauf - Telekom und Vodafone verlängern Glasfaser-Kooperation. Daimler Truck will Teil der Bus-Produktion ins Ausland verlegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln