Erlöse gesunken

Saint-Gobain-Aktie bricht ein: Saint-Gobain will trotz Gewinnrückgang Aktien zurückkaufen

01.03.24 11:32 Uhr

Saint-Gobain-Aktie verliert: Aktienrückkauf trotz schwachen Zahlen 2023 | finanzen.net

Saint-Gobain will im laufenden Jahr eigene Aktien für 420 Millionen Euro zurückkaufen, obwohl Umsatz und Gewinn 2023 gefallen sind.

Werte in diesem Artikel

Der Nettogewinn im vergangenen Jahr lag bei 2,67 Milliarden Euro, verglichen mit 3,00 Milliarden Euro im Vorjahr, teilte der französische Baustoffkonzern mit. Der Umsatz sank von 51,20 auf 47,94 Milliarden Euro, was auf einen geringeren Absatz zurückzuführen ist. Auf vergleichbarer Basis sank der Umsatz um 0,9 Prozent. Der Betriebsgewinn sank um 1,6 Prozent auf 5,25 Milliarden Euro, wobei die Marge von 10,4 auf 11,0 Prozent stieg.

Die von Factset befragten Analysten hatten für Saint-Gobain ein Betriebsergebnis von 5,16 Milliarden Euro bei einem Umsatz von 48,05 Milliarden Euro erwartet.

Für das Jahr 2024 rechnet das Unternehmen mit einer operativen Marge im zweistelligen Prozentbereich.

Der Vorstand schlug eine Dividende von 2,10 Euro pro Aktie vor, gegenüber 2,00 Euro im Vorjahr, und erklärte, dass die geplanten Rückkäufe bedeuten, dass ein Fünfjahresprogramm in Höhe von 2 Milliarden ein Jahr früher als erwartet abgeschlossen sein wird.

Für die Saint-Gobain-Aktie geht es im Pariser Handel zeitweise 4,31 Prozent abwärts auf 68,13 Euro.

PARIS (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Saint-Gobain

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Saint-Gobain

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: ricochet64 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)

Analysen zu Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)

DatumRatingAnalyst
08.04.2024Saint-Gobain OverweightBarclays Capital
05.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
04.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
04.04.2024Saint-Gobain OverweightJP Morgan Chase & Co.
26.03.2024Saint-Gobain BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
08.04.2024Saint-Gobain OverweightBarclays Capital
05.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
04.04.2024Saint-Gobain BuyUBS AG
04.04.2024Saint-Gobain OverweightJP Morgan Chase & Co.
26.03.2024Saint-Gobain BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
06.03.2024Saint-Gobain HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.11.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
15.11.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
27.10.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
04.10.2023Saint-Gobain NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
04.03.2024Saint-Gobain VerkaufenDZ BANK
14.01.2021Saint-Gobain SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.02.2020Saint-Gobain UnderperformJefferies & Company Inc.
09.01.2020Saint-Gobain verkaufenJefferies & Company Inc.
13.11.2019Saint-Gobain UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"