17.06.2021 12:11

GEA-Aktie deutlich schwächer: GEA will bis 2040 klimaneutral werden - konkrete Maßnahmen bis 2030

Erneuerbare Energien: GEA-Aktie deutlich schwächer: GEA will bis 2040 klimaneutral werden - konkrete Maßnahmen bis 2030 | Nachricht | finanzen.net
Erneuerbare Energien
Folgen
Die GEA Group will bis 2040 klimaneutral werden.
Werbung
Entlang der gesamten Wertschöpfungskette sollen die CO2-Emissionen bis dahin auf netto null reduziert werden, wie der Maschinen- und Anlagenbauer in Düsseldorf mitteilte. Ein entsprechender Plan mit Zwischenzielen für 2030 wurde jetzt bei der Science Based Targets Initiative zur Überprüfung eingereicht.

Das Zwischenziel für 2030 sieht vor, die CO2-Emissionen aus eigenen Aktivitäten (Scope 1 und 2) in den nächsten neun Jahren um 60 Prozent und Emissionen aus der Nutzung von GEA-Maschinen durch Kunden (Scope 3) um 18 Prozent zu reduzieren.

GEA will die eigenen Prozesse dazu schrittweise konsequent auf Strom aus Erneuerbaren Energien umstellen, Gebäude und Produktionsanlagen energetisch modernisieren und den Fuhrpark wo immer möglich auf umweltfreundliche Fahrzeuge umstellen. Führungskräfte werden generell nur noch Elektroautos als Dienstfahrzeuge bekommen.

Um auch die Treibhausgasemissionen der Kunden zu reduzieren, will das Unternehmen sein Maschinen-Portfolio zunächst durchleuchten und anschließend die Energieeffizenz der besonders belasteten Produkte verbessern. Die Klimastrategie sei Baustein einer umfassenden ESG-Strategie (Environment, Social, Governance), die das Unternehmen unter dem Titel Mission 26 entwickelt. Im September soll sie auf einem Kapitalmarkttag vorgestellt werden.

Auf der Handelsplattform XETRA verlieren GEA-Titel zeitweise 1,28 Prozent auf 33,99 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: GEA Group

Nachrichten zu GEA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GEA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2021GEA SellGoldman Sachs Group Inc.
15.07.2021GEA BuyUBS AG
14.07.2021GEA Sector PerformRBC Capital Markets
09.07.2021GEA SellGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2021GEA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.07.2021GEA BuyUBS AG
30.06.2021GEA buyKepler Cheuvreux
17.06.2021GEA buyKepler Cheuvreux
18.05.2021GEA buyUBS AG
12.05.2021GEA kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.07.2021GEA Sector PerformRBC Capital Markets
21.06.2021GEA HoldDeutsche Bank AG
26.05.2021GEA HoldWarburg Research
18.05.2021GEA NeutralCredit Suisse Group
13.05.2021GEA HoldDeutsche Bank AG
15.07.2021GEA SellGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2021GEA SellGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2021GEA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.06.2021GEA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.06.2021GEA SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GEA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Plus -- DAX geht fester ins Wochenende -- Deutsche Wohnen-Zusammenschluss gescheitert -- Moderna mit Impfzulassung für Jugendliche -- Shop Apotheke, Snap im Fokus

American Express macht großen Gewinnsprung. Schweden lässt Einsatz von AstraZeneca-Impfstoff auslaufen. Pharma-Zulieferer Lonza stellt mehr Mitarbeiter ein. Deutsche Wirtschaft wächst im Juli sehr dynamisch. Vodafone steigert Umsatz dank Roaming-Erlösen. BMW stoppt wegen Chipmangel die Produktion in Leipzig. Nordex kooperiert mit Rotorblatthersteller TPI in Mexiko.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie an einem Investment in die Cannabis-Branche interessiert?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln