16.02.2018 08:12

Danone verdient 2017 dank Wasser- und Spezialnahrungsgeschäft mehr

Gewinnsprung: Danone verdient 2017 dank Wasser- und Spezialnahrungsgeschäft mehr | Nachricht | finanzen.net
Gewinnsprung
Folgen
Danone hat seinen Gewinn in vergangenen Jahr dank eines starken Wachstums im Wassergeschäft und bei Spezialnahrung um mehr als 40 Prozent gesteigert.
Werbung
Der französische Nahrungsmittelkonzern verdiente unter dem Strich 2,45 Milliarden Euro, nach 1,72 Milliarden im Vorjahr. Analysten hatten mit 2,14 Milliarden Euro gerechnet.

Der Umsatz stieg im Gesamtjahr um 12,5 Prozent auf 24,68 Milliarden Euro und im Quartal um 3,7 Prozent auf 6,10 Milliarden Euro. Hier hatten die Marktbeobachter mit 24,71 Milliarden bzw. 6,14 Milliarden Euro gerechnet.

Das Wachstum im Wassergeschäft habe in der zweiten Jahreshälfte angezogen, wobei sich die Expansion im vierten Quartal auf vergleichbarer Basis auf 10 Prozent beschleunigte, teilte Danone mit. Auch der Bereich Spezialnahrung habe sich im Schlussvierteljahr gut entwickelt, vor allem in China. Dagegen war das Geschäft in Nordamerika, das im Wesentlichen aus Molkerei- und pflanzlichen Produkten besteht, sowohl bei Umsatz als Absatz rückläufig.

Für 2018 stellt Danone ein zweistelliges Wachstum des Gewinns je Aktie zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um die geplante Verringerung der Beteiligung an Yakult Honsha Co Ltd in Aussicht. Im vergangenen Jahr lag diese Kennziffer bei 3,49 Euro. Danone hatte vor zwei Tagen angekündigt, einen Teil ihrer derzeit 21,29 Prozent an dem japanischen Milchgetränkehersteller verkaufen zu wollen.

Das Unternehmen erwartet im laufenden Jahr einen Anstieg der Verpackungs- und Materialkosten im mittleren einstelligen Prozentbereich.

CEO Emmanuel Faber zeigte sich "zuversichtlich", dass Danone auf gutem Weg sei, um die ehrgeizigen Ziele für 2020 zu erreichen.

DJG/DJN/sha/jhe/smh

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Danone GmbH, Mirco Vacca / Shutterstock.com

Nachrichten zu Danone S.A.

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Danone S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.02.2021Danone NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.02.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
22.02.2021Danone OutperformCredit Suisse Group
22.02.2021Danone Sector PerformRBC Capital Markets
22.02.2021Danone HoldDeutsche Bank AG
23.02.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
22.02.2021Danone OutperformCredit Suisse Group
19.02.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
16.02.2021Danone OutperformCredit Suisse Group
19.01.2021Danone buyJefferies & Company Inc.
23.02.2021Danone NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.02.2021Danone Sector PerformRBC Capital Markets
22.02.2021Danone HoldDeutsche Bank AG
22.02.2021Danone NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.02.2021Danone HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.02.2021Danone SellUBS AG
19.02.2021Danone UnderperformBernstein Research
12.02.2021Danone UnderperformBernstein Research
19.01.2021Danone SellUBS AG
13.01.2021Danone UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Danone S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live um 18 Uhr

Der neue US-Präsident Joe Biden tut alles, die Ära Trump schnell vergessen zu machen. Wie sollten sich Anleger nun positionieren? Im Online-Seminar am 1. März gibt Sandra Navidi, Gründerin der Unternehmensberatung Beyond Global und bekannt als ntv-Börsenexpertin, ab 18 Uhr ihre detaillierte Einschätzung zu den Folgen der US-Präsidentschaftswahl.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX mit Gewinnen erwartet -- Asiens Börsen im Plus -- AstraZeneca stößt Moderna-Beteiligung ab -- Buffett kauft eigene Aktien zurück -- Commerzbank, ProSiebenSat.1 im Fokus

Global Fashion Group übertrifft Erwartungen. Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA auf voller Fahrt voraus. BayWa steigert operativen Gewin. Überweisungsfehler der Citigroup wirkt sich auf Quartalzahlen aus. S&P macht Deutscher Bank Hoffnung auf bessere Bonitätsnote. FDA erteilt Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson.

Umfrage

Die Diskussion über Corona-Impfungen ist in vollem Gang. Haben Sie vor, sich impfen zu lassen, wenn Sie die Gelegenheit dazu erhalten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln