12.07.2021 08:24

Bayer bekommt US-Zulassung für Nierenmedikament Finerenon

Gute Nachricht: Bayer bekommt US-Zulassung für Nierenmedikament Finerenon | Nachricht | finanzen.net
Gute Nachricht
Folgen
Bayer hat in den USA die weltweit erste Zulassung für seinen Wirkstoff Finerenon bekommen. Künftig dürfen damit Patienten behandelt werden, die nach einer Typ-2-Diabetes eine chronische Nierenerkrankung entwickelt haben.
Werbung
Das entschied die US-Gesundheitsbehörde FDA jetzt nach beschleunigter Prüfung.

Bayer setzt große geschäftliche Hoffnungen in Finerenon. Mit einem erwarteten Spitzenumsatz von mehr als 1 Milliarde Euro pro Jahr in dieser Indikation gehört es zu jenen Neuzulassungen, mit denen der Pharmabereich Einnahmeverluste kompensieren will, die nach Auslaufen des Patentschutzes für die beiden umsatzstärksten Arzneien Xarelto und Eylea ab 2024 erwartet werden. Weitere Zulassungsanträge für Finerenon in Europa, China sowie mehreren anderen Ländern weltweit sind bereits gestellt.

Mit Kerendia, so der Markenname in den USA, werde ein bisher ungedeckter Bedarf gedeckt, so Lars Schwichtenberg, der medizinische Leiter für den Bereich Nieren- und Herzerkrankungen bei Bayer. "Diabetes Typ 2 ist der Hauptgrund dafür, dass Patienten eine chronische Nierenerkrankung entwickeln und dialysepflichtig werden", sagte er im Interview mit Dow Jones Newswires. "Zudem sterben Patienten mit chronischer Nierenerkrankung und Diabetes Typ 2 dreimal häufiger an einem kardiovaskulären Ereignis als Patienten, die ausschließlich an Typ-2-Diabetes erkrankt sind."

Bei zwei von fünf Diabetes-Patienten folgt früher oder später auch eine chronische Nierenerkrankung. Weltweit sind laut Bayer 160 Millionen Menschen betroffen. Bei frühzeitiger Gabe von Finerenon lässt sich eine Abnahme der Nierenfunktion verlangsamen, so Bayer. Mit dem Mittel wird die Überaktivierung des Mineralokortikoidrezeptors gehemmt, die vornehmlich für das Fortschreiten der Nierenerkrankung verantwortlich ist.

Betroffene müssen erst später an die Dialyse, bleiben länger von Nierentransplantationen oder negativen Folgen für das Herz-Kreislauf-System verschont. Laut Schwichtenberg weiß derzeit weniger als die Hälfte der Diabetes-2-Patienten überhaupt von ihrer Nierenerkrankung. Mit der jetzigen Behandlungsmöglichkeit könne sich das ändern. "Die Indikation, für die Finerenon zugelassen wurde, ist höchst patientenrelevant", sagte er. Das Mittel habe das Potenzial, zu einer Standardtherapie zu werden.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Taina Sohlman / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2021Bayer OverweightMorgan Stanley
15.09.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
30.08.2021Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2021Bayer BuyKepler Cheuvreux
11.08.2021Bayer BuyDeutsche Bank AG
17.09.2021Bayer OverweightMorgan Stanley
30.08.2021Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2021Bayer BuyKepler Cheuvreux
11.08.2021Bayer BuyDeutsche Bank AG
09.08.2021Bayer BuyUBS AG
15.09.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer HoldWarburg Research
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Das Motto "so wenig wie möglich, so viel wie nötig" kann auch im Trading funktionieren. Im Trading-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie mit nur drei Minuten pro Woche eine erfolgreiche Strategie handeln und dabei eine stabile Rendite erwirtschaften.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX stabil im Plus -- Asiens Börsen schließen fester -- Evergrande-Aktie mit Kurssprung -- BioNTech/Pfizer-Vakzin: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung für Risikogruppen -- Lufthansa, Continental im Fokus

Deutsche Bank vorerst mit Umbau und nicht mit Übernahmen beschäftigt. HELLA senkt Prognose für Umsatz und operative Gewinnmarge im Gesamtjahr. Norwegens Notenbank hebt Leitzins erstmals seit Beginn der Pandemie an. EuGH-Gutachten sieht rechtswidrige Thermofenster bei Volkswagen-Autos. Nordex erhält Auftrag aus Polen. Schweizer Notenbank behält rekordtiefen Negativzins bei. Rheinmetall treibt Wasserstoffstrategie weiter voran.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln