aktualisiert: 22.07.2020 22:03

DAX mit Verlusten -- US-Börsen schließen im Plus -- Daimler wohl vor Abbau von 30.000 Stellen -- Staatsanwaltschaft stellt drei Haftbefehle gegen Wirecard-Vorstände -- Snap, EVOTEC, ABB im Fokus

Folgen
Verdi: Ryanair-Schließungspläne treffen etwa 350 Flugbegleiter. Euro auf dem höchsten Stand seit Oktober 2018. Spotify schließt neue Lizenzvereinbarung mit Universal Music. Pfizer- und BioNTech-Aktien beflügelt: USA sichern sich Zugriff auf Corona-Impfstoff. Boeing 737 Max wird wahrscheinlich nicht vor 2021 wieder abheben. Corona-Krise bringt United Airlines tief in die roten Zahlen. Ferrari richtet neue Formel-1-Abteilung für Leistungsentwicklung ein.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Am deutschen Aktienmarkt kam es am Mittwoch zu Gewinnmitnahmen.

Der DAX eröffnete die Sitzung marginale 0,05 Prozent tiefer bei 13.165,29 Punkten, fiel anschließend aber etwas deutlicher auf rotes Terrain zurück. Er beendete den Handelstag mit einem Verlust von 0,51 Prozent bei 13.104,25 Punkten.
Der TecDAX tendierte zum Börsenschluss dagegen in der 1,12 Prozent stärker bei 3.171,85 Indexpunkten, nachdem er 0,01 Prozent fester bei 3.136,99 Zählern in den Handelstag gegangen war.

Nach der jüngsten Rally kam es beim deutschen Leitindex am Mittwoch zu Gewinnmitnahmen. Nun warten Anleger auf Signale für die nächsten Konjunkturimpulse in den USA. Die Fallzahlen der zweiten Corona-Welle in den USA schienen nun auch wieder mehr in den Fokus zu rücken. Des Weiteren nehmen die Spannungen zwischen China und den USA erneut zu.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Europas Märkte bewegten sich am Mittwoch auf rotem Terrain.

Der EuroSTOXX 50 tendierte im Handelsverlauf in der Verlustzone. Zuvor war er 0,16 Prozent leichter bei 3.399,88 Indexpunkten gestartet. Er verabschiedete sich letztlich mit einem Minus von 1,02 Prozent bei 3.370,76 Zählern in den Feierabend.

Zur Wochenmitte kam es an Europas Aktienmärkten zu Gewinnmitnahmen. Die Corona-Pandemie bleibt weiterhin ein Unsicherheitsfaktor und die Fallzahlen in den USA steigen weiter. Händler sprachen aber von einer ganz normalen Verschnaufpause, nach der jüngsten Rally.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen haben den Handelstag in angespanntem Umfeld mit Gewinnen beendet.

Der Dow Jones suchte über weite Strecken des Handels nach seiner Richtung, ging am Ende aber 0,66 Prozent fester bei 27.005,66 Punkten in den Feierabend. Der NASDAQ Composite musste einen Teil seiner Gewinne unterdessen wieder abgeben, am Ende stand ein Plus von 0,24 Prozent auf 10.706,13 Indexpunkte.

Eine erneute Eskalation im US-chinesischen Handelsstreit lastete am Mittwoch auf der Stimmung der Anleger. So haben die USA die Schließung des chinesischen Konsulats in Houston veranlasst. Dies stieß in der Volksrepublik auf Unverständnis.

Daneben erwarten Anleger mit großer Spannung die Quartalszahlen von Microsoft und Tesla, die nachbörslich auf der Agenda stehen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Asiens Börsen präsentierten sich am Mittwoch uneinheitlich.

In Tokio gab der Nikkei bis zum Handelsende um 0,58 Prozent auf 22.751,61 Zähler nach.

Auf dem chinesischen Festland legte der Shanghai Composite dagegen um 0,37 Prozent auf 3.333,16 Punkte zu. In Hongkong verlor der Hang Seng 2,25 Prozent auf 25.057,94 Indexpunkte.

An Asiens Börsen war zur Wochenmitte keine klare gemeinsame Tendenz auszumachen, wobei mehrheitlich Verluste verbucht wurden. Damit folgten Asiens Börsen den Vorgaben der US-Märkte. Die Unsicherheit über eine Verlängerung der Corona-Hilfen in den USA drückte dabei etwas auf die Stimmung an den Aktienmärkten. Politiker äußerten Zweifel über ein Zustandekommen einer Einigung zwischen Republikaner und Demokraten. Daneben scheint der Konflikt zwischen den USA und China erneut an Schärfe zu gewinnen.

In Japan kam es außerdem vermutlich zu Gewinnmitnahmen vor den beiden Feiertagen.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

Snap-Aktie taucht ab: Snapchat-Mutter enttäuscht trotz höherem Umsatz
SnapUnited AirlinesPfizer / BioNTechMicrosoftSoftware AGDaimlerEVOTEC

News-Ticker

Weitere anzeigen

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.594,60
DAX Chart
35.292,90
DOW JONES Chart
3.728,80
TecDAX Chart
15.150,10
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
22.07.2020
02:30
Nikkei PMI verarbeitendes Gewerbe
22.07.2020
02:30
Westpac Leitindex (Monat)
22.07.2020
03:30
Einzelhandelsumsätze (Monat)
22.07.2020
06:30
Verbraucherausgaben
22.07.2020
06:30
Verbrauchervertrauen, bereinigt
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

Aareal Bank AG27,50
0,81%
Aareal Bank Jahreschart
ABB (Asea Brown Boveri)
0,00%
ABB (Asea Brown Boveri) Jahreschart
ADVA SE12,16
0,33%
ADVA Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)114,70
0,92%
Airbus Jahreschart
AIXTRON SE22,40
1,59%
AIXTRON Jahreschart
Akzo Nobel N.V.Akzo Nobel Jahreschart
Allianz198,62
0,53%
Allianz Jahreschart
Allianz SE Unsponsored American Depositary Receipt Repr 1-10 Sh20,00
0,50%
Allianz Jahreschart
Alphabet A (ex Google)2432,50
-0,02%
Alphabet A (ex Google) Jahreschart
Alstom S.A.31,04
-1,05%
Alstom Jahreschart
Amazon2914,50
2,12%
Amazon Jahreschart
American Airlines Inc16,92
-1,09%
American Airlines Jahreschart
Apple Inc.124,38
0,37%
Apple Jahreschart
AT&T Inc. (AT & T Inc.)22,27
0,09%
AT&T Jahreschart
AUDI AGAUDI Jahreschart
Banca Ifis SPA16,58
-1,54%
Banca Ifis SPA Jahreschart
Berkshire Hathaway Inc. B244,35
0,18%
Berkshire Hathaway Jahreschart
BioNTech (ADRs)213,80
-1,29%
BioNTech (ADRs) Jahreschart
BMW AG87,43
1,33%
BMW Jahreschart
Boeing Co.187,08
-0,60%
Boeing Jahreschart
Bombardier Inc. (B)1,42
-0,25%
Bombardier B Jahreschart
Commerzbank6,13
0,57%
Commerzbank Jahreschart
Costain Group PLC0,63
-0,79%
Costain Group Jahreschart
Covestro AG58,36
-0,31%
Covestro Jahreschart
Daimler AG83,44
0,47%
Daimler Jahreschart
Deutsche Bank AG11,47
3,41%
Deutsche Bank Jahreschart
Deutsche Post AG52,98
0,44%
Deutsche Post Jahreschart
DiDi Global Inc (A) (spons. ADRs)DiDi Global A Jahreschart
E.ON SE10,62
1,84%
EON Jahreschart
Eni S.p.A.12,25
1,79%
Eni Jahreschart
EVOTEC SE41,57
-2,05%
EVOTEC Jahreschart
Facebook Inc.279,30
-1,55%
Facebook Jahreschart
Fiat S.p.A.Fiat Jahreschart
Fraport AG62,66
2,55%
Fraport Jahreschart
HAMBORNER REIT9,46
-0,38%
HAMBORNER REIT Jahreschart
Heidelberger Druckmaschinen AG2,14
2,39%
Heidelberger Druckmaschinen Jahreschart
Hypoport SE477,00
0,21%
Hypoport Jahreschart
Iberdrola SA9,48
-2,27%
Iberdrola SA Jahreschart
Idorsia AG
0,00%
Idorsia Jahreschart
Infigen Energy Triple Stapled SecurityInfigen Energy Triple Stapled Security Jahreschart
International Consolidated Airlines S.A.2,17
4,07%
International Consolidated Airlines Jahreschart
Jungheinrich AG40,00
-0,65%
Jungheinrich Jahreschart
Koenig & Bauer AG25,25
0,20%
KoenigBauer Jahreschart
Lufthansa AG6,06
4,79%
Lufthansa Jahreschart
Microsoft Corp.262,00
0,71%
Microsoft Jahreschart
NORMA Group SE37,40
-0,43%
NORMA Group Jahreschart
PATRIZIA AG22,45
-1,97%
PATRIZIA Jahreschart
pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)10,45
1,56%
pbb Jahreschart
Pfizer Inc.35,89
-0,39%
Pfizer Jahreschart
Roche AG (Genussschein)
0,00%
Roche Jahreschart
Royal Dutch Shell Group plc (A) (spons. ADRs)42,00
1,45%
Royal Dutch Shell Group A Jahreschart
Royal Dutch Shell PLCShs -B- American Deposit Receipt Repr 2 Shs -B-42,80
2,88%
Royal Dutch Shell B Jahreschart
Ryanair17,38
4,86%
Ryanair Jahreschart
Salesforce251,90
0,76%
Salesforce Jahreschart
Salzgitter29,38
4,48%
Salzgitter Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)21,01
2,02%
Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Shell PLC (Royal Dutch Shell) (B)21,20
1,92%
Shell B Jahreschart
Siemens AG141,22
0,10%
Siemens Jahreschart
Silvergate Capital Corporation Registered Shs -A-140,00
-2,78%
Silvergate Capital A Jahreschart
Snap Inc. (Snapchat)65,86
0,52%
Snap Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)28,95
2,48%
Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
Software AG41,22
0,83%
Software Jahreschart
Spotify212,60
-0,47%
Spotify Jahreschart
Stellantis17,23
0,87%
Stellantis Jahreschart
Swiss Re AG
0,00%
Swiss Re Jahreschart
Tesla719,20
1,88%
Tesla Jahreschart
Texas Instruments Inc. (TI)166,90
2,22%
Texas Instruments Jahreschart
Thomas CookThomas Cook Jahreschart
thyssenkrupp AG8,83
1,19%
thyssenkrupp Jahreschart
TRATON21,96
0,64%
TRATON Jahreschart
Twitter54,30
0,67%
Twitter Jahreschart
Uber42,00
2,44%
Uber Jahreschart
UniCredit S.p.A.11,89
1,55%
UniCredit Jahreschart
United Airlines Holdings Inc Registered Shs40,76
-0,01%
United Airlines Jahreschart
Virgin Galactic20,01
-16,83%
Virgin Galactic Jahreschart
Vivendi S.A.11,12
0,82%
Vivendi Jahreschart
Volkswagen (VW) St.274,00
-0,36%
Volkswagen (VW) St Jahreschart
Wirecard AG0,17
-0,81%
Wirecard Jahreschart
Wizz Air55,78
0,50%
Wizz Air Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln