finanzen.net
+++ German Fund Champions 2021: Was sind Ihre beliebtesten Fonds- und ETF-Anbieter? Jetzt an der Umfrage teilnehmen! +++
14.07.2020 18:05

Siemens und SAP kombinieren ihre Softwarelösungen für Industrie - SAP-Aktie deutlich tiefer

Kooperation: Siemens und SAP kombinieren ihre Softwarelösungen für Industrie - SAP-Aktie deutlich tiefer | Nachricht | finanzen.net
Kooperation
Folgen
Siemens und SAP bieten ihren Industriekunden künftig kombinierte Softwarelösungen an.
Werbung
Mit einem durchgängigen Produkt- und Asset Lifecycle Management sollen produzierende Unternehmen in die Lage versetzt werden, schneller verbesserte Produkte auf den Markt zu bringen und diese im Laufe des Lebenszyklus noch zu optimieren, geht aus einer Mitteilung beider Unternehmen hervor.

Siemens und SAP vereinbarten eine Kooperation, bei der SAP die Siemens Teamcenter-Software in sein Angebot übernimmt und Siemens im Gegenzug die SAP Intelligent Asset Management-Lösungen und die SAP Project and Portfolio Management-Anwendungen.

"Die digitale Transformation ist für die Fertigungsindustrie von entscheidender Bedeutung, um die Produktivität und Flexibilität zu steigern sowie Innovationen zu beschleunigen", erklärte Klaus Helmrich, Chef der Siemens-Sparte Digital Industries.

Angaben zu den Konditionen der Partnerschaft machten die Unternehmen nicht. Während die Siemens-Aktie bis Handelsende um 0,57 Prozent auf 109,82 Euro stieg, verlor die SAP-Aktie deutlich an Wert und rutschte im XETRA-Handel um 2,60 Prozent auf 133,94 Euro ab.

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Short auf SAPJC3RHZ
Open End Turbo Call Optionsschein auf SAPJC4BA0
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC3RHZ, JC4BA0. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com, Vladi333 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.09.2020Siemens NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.09.2020Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
28.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
28.09.2020Siemens Equal weightBarclays Capital
25.09.2020Siemens OutperformRBC Capital Markets
29.09.2020Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
25.09.2020Siemens OutperformRBC Capital Markets
25.09.2020Siemens buyKepler Cheuvreux
25.09.2020Siemens OutperformCredit Suisse Group
24.09.2020Siemens buyUBS AG
29.09.2020Siemens NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
28.09.2020Siemens Equal weightBarclays Capital
03.09.2020Siemens HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.09.2020Siemens HaltenIndependent Research GmbH
08.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
07.11.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
03.10.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
24.09.2018Siemens UnderweightBarclays Capital
31.08.2018Siemens UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Welche Wachstumsaktien sich lohnen zeigt Ihnen ein Experte im Trading-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schwächer erwartet -- Asien uneinheitlich -- adidas platziert Anleihe -- Disney kündigt wegen Corona-Krise rund 28 000 Mitarbeitern -- S&T, TUI im Fokus

Covestro kauft DSM-Coating-Geschäft für 1,6 Milliarden Euro. WTO befürwortet anscheinend EU-Strafzölle auf US-Waren wegen Boeing-Subventionen. Roche und Partner Regeneron erzielen mit Corona-Antikörper-Cocktail gute Daten. Chinas Industriekonzerne und Dienstleister weiter auf Erholungskurs. Merck KGaA löst nach US-Urteil Rückstellung über 365 Millionen Euro auf. Shell Deutschland will für verbesserte CO2-Bilanz Geschäft umbauen.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Lufthansa AG823212