finanzen.net
14.03.2018 17:40
Bewerten
(1)

Rheinmetall gewinnt Milliarden-Auftrag für den Boxer in Australien - Aktie legt deutlich zu

Milliarden-Deal: Rheinmetall gewinnt Milliarden-Auftrag für den Boxer in Australien - Aktie legt deutlich zu | Nachricht | finanzen.net
Milliarden-Deal
DRUCKEN
Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat einen Milliardenauftrag in Australien an Land gezogen.
Die Regierung in Canberra wählte den Konzern für den Bau einer Flotte von Boxer-Panzerfahrzeugen aus. Der Vertrag hat ein Volumen von 5 Milliarden australischen Dollar, umgerechnet rund 3,2 Milliarden Euro.

Rheinmetall setzte sich gegen den britischen Rivalen BAE Systems durch. Es ging bei dem Bieterwettstreit um 211 Fahrzeuge. Sie sind Teil eines größeren Modernisierungsprogramms für die australische Armee.

Rheinmetall bringt sich mit dem Zuschlag in eine gute Position für einen weiteren Auftrag über 431 Panzerfahrzeuge. Auch in Großbritannien ist der MDAX-Konzern bzw das Joint Venture namens Artec von Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann (KMW), das den Boxer baut, Favorit für einen Großauftrag für die Radpanzer.

Die Boxer für Australien sollen mit heimischem Stahl in Brisbane gebaut werden. Partner in dem drei Jahre dauernden Bieterprozess waren die australischen Unternehmen Bluescope Steel und Bisalloy Steel.

Der milliardenschwere Auftrag unterstützte die Papiere im Mittwochshandel kräftig. Mit einem Plus von 2,52 Prozent schloss die Rheinmetall-Aktie den Xetra-Handel bei 107,65 Euro.

(Dow Jones)

Bildquellen: Rheinmetall, PATRIK STOLLARZ/AFP//Getty Images

Nachrichten zu Rheinmetall AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rheinmetall AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.09.2018Rheinmetall buyUBS AG
14.09.2018Rheinmetall buySociété Générale Group S.A. (SG)
10.09.2018Rheinmetall HaltenIndependent Research GmbH
04.09.2018Rheinmetall buyCommerzbank AG
28.08.2018Rheinmetall kaufenDZ BANK
20.09.2018Rheinmetall buyUBS AG
14.09.2018Rheinmetall buySociété Générale Group S.A. (SG)
04.09.2018Rheinmetall buyCommerzbank AG
28.08.2018Rheinmetall kaufenDZ BANK
20.08.2018Rheinmetall buyUBS AG
10.09.2018Rheinmetall HaltenIndependent Research GmbH
06.08.2018Rheinmetall NeutralOddo BHF
06.08.2018Rheinmetall neutralIndependent Research GmbH
06.08.2018Rheinmetall neutralIndependent Research GmbH
03.08.2018Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
25.01.2017Rheinmetall SellDeutsche Bank AG
06.11.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
12.08.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
01.06.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group
22.05.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- RWE: Vorzeitiges Aus für Hambach würde Milliarden kosten -- Uber könnte Deliveroo schlucken -- Tesla, Adobe, Amazon, Netflix im Fokus

HeidelbergCement verkauft Werk in Ägypten an Emaar Industries. Drei Novartis-Medikamente in Europa zur Zulassung empfohlen. Britisches Pfund nach May-Ansprache unter Druck. Bayer-Aktie: Mehr als nur Glyphosat-Risiken. Micron steigert Gewinn und Umsatz kräftig. DAX-Änderung ab Montag: Commerzbank steigt ab, Wirecard auf.

Umfrage

Die Parteien in Deutschland streiten sich um einen möglichen Militäreinsatz in Syrien. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Steinhoff International N.V.A14XB9
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480