16.07.2019 08:23

LVMH erwirbt wohl knapp die Hälfte an Stella McCartney

Minderheitsbeteiligung: LVMH erwirbt wohl knapp die Hälfte an Stella McCartney | Nachricht | finanzen.net
Minderheitsbeteiligung
Folgen
Der französische Luxusgüterhersteller LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton bekommt einen Fuß in die Tür beim britischen Modedesignunternehmen Stella McCartney.
Werbung
Die Franzosen erwarben eine Minderheitsbeteiligung in nicht genannter Höhe, wie beide Unternehmen mitteilten. Details sollen erst im September genannt werden. Designerin McCartney soll die Mehrheit an ihrem Unternehmen behalten und hier auch Kreativdirektorin bleiben.

Laut einem Informanten hat LVMH knapp die Hälfte an dem Modeunternehmen Stella McCartney House erworben. Eine Stellungnahmen dazu war von LVMH nicht zu erhalten, eine Sprecherin für Stella McCartney wollte sich nicht äußern.

Stella McCartney hat sich seit Dekaden einen Ruf für die besonders nachhaltige Produktion ihrer Mode erworben. So wird auf Leder und Pelz verzichtet. Anstatt Messing beispielsweise bei manchen Handtaschenverschlüssen Edelstahl oder Aluminium verwendet, um den Gebrauch von Wasser verschmutzendem Kupfer im Produktionsprozess zu verringern.

McCartney hatte erst im vergangenen Jahr ihren Partner und LVMH-Wettbewerber Kering herausgekauft, um selbst wieder die Kontrolle über ihre Marke zu haben. Nun begibt sich die Designerin doch wieder in den Schoß eines Weltkonzerns.

Luxuskonzerne versuchen junge Käufer anzusprechen, die sich zunehmend auf Nachhaltigkeit und den ethischen Umgang mit Tieren einstellen, welche jahrhundertelang wichtige Rohstoffe für Modehersteller lieferten. Dabei hängen Luxusmarken Herstellern wie H&M und Inditex hinterher.

Von Noemie Bisserbe und Saabira Chaudhuri

PARIS (Dow Jones)

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
13.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
13.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
07.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
18.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
13.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
13.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
07.10.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
23.06.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
18.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
13.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
10.09.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
28.07.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
30.06.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.01.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformCredit Suisse Group
26.02.2014LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton verkaufenCredit Suisse Group
04.08.2009LVMH verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.07.2009LVMH reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Angebote, um in den Krypto-Handel einzusteigen, werden immer zahlreicher. Ob Krypto-ETFs oder Zertifikate: Wie auch Sie die neuen renditestarken Möglichkeiten des Krypto-Handels für sich nutzen können, erfahren Sie heute live um 18 Uhr im Online-Seminar.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas schwächer -- Wall Street fester -- EZB hält an ultralockerer Geldpolitik fest -- Linde erhöht erneut Gewinnziel -- VW belastet -- LPKF, Beiersdorf, Ford, eBay im Fokus

Deutsche HVPI-Inflation steigt im Oktober auf 4,6 Prozent. Airbus erhöht Jahresprognose für Adjusted EBIT und Cashflow. Zalando verbessert Zircle-App bei Rücknahme und Versandkosten. K+S-Aktie nach Kaufempfehlung mit Zweijahreshoch. RWE verzichtet vorerst auf Abrissarbeiten in Lützerath. WACKER CHEMIE bestätigt nach starkem Quartal die Prognose.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln